Peer Learning an Hochschulen

Elemente einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung
 
 
Klinkhardt, Julius (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im März 2018
 
  • Buch
  • |
  • 316 Seiten
978-3-7815-2229-9 (ISBN)
 
Peer Learning ist auf breiter Ebene in den Hochschulen angekommen und fungiert häufig im Sinne einer Entlastung von Lehre in Großveranstaltungen. Ebenso häufig werden auch für Felder, die traditionell mit den Stichworten ,Heterogenität' und ,Diversity' beschrieben werden, sowie im Kontext von Überlegungen zu inklusiven Hochschulen, Formate entwickelt, die bewusst auf Peer Learning-Strukturen setzen, um in größerem Ausmaß die Partizipation aller an Hochschule beteiligten Gruppen zu ermöglichen. Peer Learning zählt zu den Faktoren, die für eine solche Ausrichtung von Hochschule relevant sind und damit neue Fragen - üblicherweise in erster Linie für die Lehre - aufwerfen. In diesem Band werden Peer Learning-Ansätze aus unterschiedlichen hochschulischen Bereichen, so insbesondere auch der Lehrer*innenbildung, vor dem Hintergrund von Überlegungen zu einer diversitysensiblen, inklusiven Bildung dargestellt und diskutiert. Es geht sowohl um die Analyse angemessener Strukturen, Kulturen und Praktiken, als auch um die Auseinandersetzung mit den damit verbundenen Haltungen und Handlungsspielräumen.
  • Deutsch
  • Bad Heilbrunn
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 408 gr
978-3-7815-2229-9 (9783781522299)
3781522296 (3781522296)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Inhalt (PDF)

Sofort lieferbar

21,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok