Chemiedidaktik an Fallbeispielen

Anregungen für die Unterrichtspraxis
 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • erschienen am 7. Juni 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • IX, 271 Seiten
978-3-662-58644-0 (ISBN)
 
Dieses Lehr- und Übungsbuch verknüpft chemiedidaktische Theorieelemente mit unterrichtspraktischen Übungen. Im Theorieteil stellen die Autoren zunächst chemiedidaktische und unterrichtsrelevante Schlüsselthemen vor. Diese werden dann im Praxisteil anhand authentischer Unterrichtssituationen in Form von Fallbeispielen aufgegriffen und angewendet. Die hier vorgestellten Unterrichtsszenen bieten Anlass, sich in die jeweilige Unterrichtssituation hineinzuversetzen. Ziel dabei ist, unter Berücksichtigung chemiedidaktischer Grundlagen , eine theorieorientierte Reflexion über Unterricht sowie die Entwicklung tragfähiger alternativer Vorgehensweisen. Aufgabenstellungen zu den Fallbeispielen strukturieren dabei die Analyse und Auswertung der Unterrichtsszenen. Die Lösungsvorschläge der Autoren zu den Aufgaben dienen als ergänzende Anregungen und sind zur weiteren kritischen Auseinandersetzung mit den Fallbeispielen gedacht. Das über die Springer Multimedia-App zur Verfügung gestellte Online-Material trägt zur Veranschaulichung der Experimente in den Fallbeispielen sowie zur Vertiefung einzelner Aufgaben bei. Die in diesem Buch verfolgte Verknüpfung von Theorie und Praxis soll zeigen, dass die Auseinandersetzung mit chemiedidaktischer Theorie nicht trocken oder abgehoben sein muss, sondern wertvolle Anregungen für Studierende und Referendare wie auch für Quereinsteiger und praxiserfahrene Lehrer bereithält - also für all diejenigen, die sich und ihren Chemieunterricht professionell weiterentwickeln wollen.
1. Aufl. 2019
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Für Beruf und Forschung
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 22 s/w Abbildungen, 26 farbige Abbildungen, 24 farbige Tabellen
  • |
  • 14 schwarz-weiße und 24 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 233 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 447 gr
978-3-662-58644-0 (9783662586440)
10.1007/978-3-662-58645-7
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Claus Bolte leitet den Arbeitsbereich Didaktik der Chemie an der Freien Universität Berlin. Dr. Sabine Streller ist in der Didaktik der Chemie als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Dennis Dietz und Dr. Ruggero Noto La Diega sind Lehrer für Chemie an einem Berliner Gymnasium und bilden als Fachseminarleiter Studienreferendare im Fach Chemie aus. Die vier Autoren kooperieren seit mehreren Jahren miteinander; zum einen bei der Verzahnung der universitären chemiedidaktischen Ausbildung mit der stärker unterrichtspraktischen Ausbildung im Vorbereitungsdienst. Im Rahmen dieser Kooperation bieten sie gemeinsam Lehrveranstaltungen für Studierende an oder laden Studierende in ihre Studienseminare und zu Unterrichtsbesuchen ein. Zum anderen entwickeln die Autoren gemeinsam langfristig angelegte Lehrer-Fortbildungsveranstaltungen, die sie gemeinsam durchführen. Im Zuge der konzeptionellen Planung und Umsetzung der Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer entstand die Idee für das vorliegende Lehr- und Übungsbuch.
Kompetenzorientierung und Basiskonzepte.- Didaktische Reduktion und Elementarisierung.- Schülervorstellungen in der Chemie.- Sprache und Chemieunterricht.- Problemorientierter und forschender Unterricht.- Didaktische Funktion von Experimenten.- Motivation und Chemieunterricht.- Anforderungsniveau.- Differenzierung im Chemieunterricht.- Arbeiten mit den Fallbeispielen.
Dieses Lehr- und Übungsbuch verknüpft chemiedidaktische Theorie mit unterrichtspraktischer Umsetzung. Authentische Fallbeispiele bilden unter Berücksichtigung der im Theorieteil diskutierten fachdidaktischen Grundlagen den Ausgangspunkt für die professionelle Reflexion und die Entwicklung alternativer Vorgehensweisen. Aufgabenstellungen mit anschließenden Lösungsvorschlägen strukturieren die Analyse und Reflexion der Fallbeispiele. Das über die Springer Multimedia-App zur Verfügung gestellte Online-Material trägt zur Veranschaulichung der Experimente in den Fallbeispielen sowie zur Vertiefung einzelner Aufgaben bei. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis in diesem Buch zeigt, dass die Auseinandersetzung mit chemiedidaktischer Theorie nicht trocken oder abgehoben sein muss, sondern durchaus wertvolle Anregungen für Studierende, Referendare, Quereinsteiger und berufserfahrene Lehrer bietet.

Die AutorInnenProf. Dr. Claus Bolte leitet den Arbeitsbereich Didaktik der Chemie an der Freien Universität Berlin. Dr. Sabine Streller ist in der Didaktik der Chemie als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Dennis Dietz und Dr. Ruggero Noto La Diega sind Lehrer für Chemie an einem Berliner Gymnasium und bilden als Fachseminarleiter Studienreferendare im Fach Chemie aus.

Sofort lieferbar

27,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb