Acht Menschenpflichten in säkularen und demokratischen Gesellschaften

 
 
BoD - Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. November 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 80 Seiten
978-3-7504-0915-6 (ISBN)
 
Haben Menschen, die Rechte einfordern, etwa das Recht auf Asyl, gleichzeitig auch Menschenpflichten? Und: welche Pflichten sind das speziell in säkularen und demokratischen Ländern, die ja oft die Zielländer von Flüchtlingen sind?

Diese Frage stellt Karl Stickler rund zwanzig Jahre nachdem der "Interaction Council" eine Erklärung der Menschenpflichten veröffentlicht hat, die nach Ansicht des Autors jedoch in vielen Passagen zu diffus waren. In diesem Buch präsentiert er fokussiert nur acht derartige Pflichten und regt an, diese speziell in der Ära großer Migrationsbewegungen als Ausgangspunkt für Diskussionen und Gespräche zu nutzen:

Um ein Verständnis kultureller Unterschiede zu fördern, aber letztlich auch, um jenen Menschen, die vor Krieg und Armut geflüchtet sind ein friedliches und solidarisches Gesellschaftsmodell zu erklären.
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 193 mm
  • |
  • Breite: 131 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 100 gr
978-3-7504-0915-6 (9783750409156)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Karl Stickler ist ein weitgereister Kosmopolit, der für dieses Buch zahlreiche Menschen mit Migrationshintergrund - aber auch Personen aus der Migrant*innenberatung und interkulturellen Arbeit interviewt hat.

Sofort lieferbar

6,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb