Corona - COVID-2022

Der Ausgang der Menschheit aus dem kollektiven Fehlverhalten
 
 
1-prozent (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im November 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 150 Seiten
978-3-906823-06-5 (ISBN)
 
Alle Menschen sind als Lebewesen biologisch gleich.
Als Individuen unterscheiden wir uns Menschen, je nach neurobiologischer Entwicklung und Erfahrungen, erheblich. Wir entwickeln uns emotional fühlend und rational denkend, die «Ausprägung» ist, wie bei Angst und Humor, fliessend.
Einzelne Menschen sind ausgeprägt empathisch. Sie spüren anhand von Signalen ihres Gegenübers, ob bei diesen eine angstbedingte belastende Situation vorliegt.
Demgegenüber gibt es einzelne Menschen, die frei von Angst keine Empathie empfinden. Diese «Psychopathen» haben gelernt, Emotionen anderer kognitiv zu erkennen und sie entsprechend täuschend echt wiederzugeben.
Dazwischen steht die Mehrheit, die im Vertrauen an das Gute glaubt und nicht merkt, was wegen ihrer Angst geschieht.
Schon in der Antike erkannten Menschen, dass die Sprache ein Spiegel der Gesellschaft ist. Welche Auswirkungen mit Angst behaftete Aussagen diese «psychopathischen» Sprachmuster - gerade in Krisen - auf den Verstand und die Vernunft haben, schildert der Autor mit verschiedenen Beispielen zu «Corona».

Fazit: Ein Impfstoff für klare Gedanken zur Weitergabe.

Hinweis: Die gedruckte Version des Buches orientiert sich an den Empfehlungen für Barrierefreiheit (grosse serifenfreie Schrift, linksbündig, etc.).
Auflage
  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
  • Alle Menschen, die mehr über sich selber und die Gesellschaft erfahren möchten. Die gedruckt Version trägt der Barrierefreiheit Rechnung.
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 19 cm
  • |
  • Breite: 12.5 cm
  • 240 gr
978-3-906823-06-5 (9783906823065)

Noch nicht erschienen

ca. 20,20 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen