Religion in der Altenpflege

Eine Studie in vier stationären Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen
 
 
transcript Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im September 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 312 Seiten
978-3-8376-5800-2 (ISBN)
 
Die Anzahl Pflegebedürftiger steigt - und damit auch die Vielfalt kultureller Hintergründe, religiöser Gewohnheiten und Bedürfnisse. Was bedeutet dies für stationäre Altenpflegeeinrichtungen als Organisationen? Wie nehmen Beschäftigte das Thema Religion in ihrem Arbeitsalltag wahr und wie hängen ihr Umgang mit Religion und das Berufshandeln zusammen? In 13 Fallanalysen gibt Susanne Stentenbach-Petzold einen facettenreichen Einblick in die Arbeitsbereiche der Pflege, des Sozialdienstes, der Heimleitung und der religiösen Begleitung in vier nordrhein-westfälischen Pflegeeinrichtungen.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2020
  • |
  • Ruhr-Universität Bochum
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
transcript
  • Für Beruf und Forschung
  • Klebebindung
6 SW-Abbildungen, 1 Farbabbildung
  • Höhe: 225 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • 486 gr
978-3-8376-5800-2 (9783837658002)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Susanne Stentenbach-Petzold, geb. 1986, ist freiberufliche Dozentin und interkulturelle Trainerin im Gesundheitswesen. Sie studierte Religionswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und war dort bis 2020 als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Sie wurde im Rahmen des interdisziplinären Forschungskollegs »Religiöse Pluralität und ihre Regulierung in der Region« an der Ruhr-Universität Bochum im Fach Religionswissenschaft promoviert.

Sofort lieferbar

60,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb