Vorlesen und Präteritum

 
 
Schneider Hohengehren (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Dezember 2016
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 334 Seiten
978-3-8340-1698-0 (ISBN)
 
Unterschiedlichste kindliche Entwicklungsprozesse können durch das Vorlesen von Bilderbüchern angeregt werden. Was Vorlesesituationen auch als spezifischen Input im frühkindlichen Präteritumerwerb auszeichnet, wird in der vorliegenden Arbeit empirisch untersucht. Als Datengrundlage liegen der Studie familiale Vorlesesituationen zugrunde, die in Hinblick auf sprachliche und kommunikative Anpassungsmerkmale an den kindlichen Tempuserwerbsprozess analysiert werden. Diese Analysen zeigen, wie die unterschiedlichen Kommunikationsbedingungen in Vorlesesituationen, die Vorleser-Kind-Interaktion und die Tempusverwendung zusammenhängen.

  • Deutsch
  • Deutschland
  • Höhe: 23 cm
  • |
  • Breite: 15.5 cm
  • 553 gr
978-3-8340-1698-0 (9783834016980)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Versand in 7-9 Tagen

28,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb