Die Weißen

 
 
HOLLITZER Verlag
  • erschienen am 28. März 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 453 Seiten
978-3-99012-462-8 (ISBN)
 
Nach der Ermordung seiner Eltern durch die Austrofaschisten wird der elfjährige Ernst von der Familie Patosek aufgenommen. Er wird Teil der von Anton Patosek geleiteten Wiener Widerstandsgruppe "Die Weißen" und zum Vertrauten der kleinen Franzi Patosek. Als die Gruppe auffliegt und ein Großteil der Mitglieder, darunter auch Anton, hingerichtet wird, verlieren sich Franzi und Ernst aus den Augen. Erst 65 Jahre später begegnen sich die Wahlgeschwister wieder. "Stabauer bettet seinen politischen Roman und die Personen, die diesen prägen, in die konfliktreiche Entwicklung Österreichs im 20. Jahrhundert ein. Ein spannendes und berührendes Buch." Emmerich Tálos, Politikwissenschaftler "Am Beispiel einer Wiener Familie lässt Luis Stabauer Ereignisse und Verbrechen vor und nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten in ihrer Heimatstadt lebendig werden. Er hat mit diesem Buch ein Denkmal gegen das Vergessen dieser Zeit geschaffen." Nikolaus Habjan, Regisseur und Puppenspieler
  • Deutsch
  • Höhe: 221 mm
  • |
  • Breite: 144 mm
  • |
  • Dicke: 38 mm
  • 742 gr
978-3-99012-462-8 (9783990124628)
3990124625 (3990124625)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Luis Stabauer lebt als Autor, Trainer und Berater in Wien und in Seewalchen am Attersee. Zuletzt erschienen die Romane "Wann reißt der Himmel auf" (2014) und "Atterwellen" (2015). Er ist Absolvent der Leondinger Akademie für Literatur und Gründungsmitglied der Literaturgruppe Textmotor in Wien.

Sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok