Donauschwäbisches Martyrologium

Die Opfer von Gewalt und Verfolgung bei den Donauschwaben in Jugoslawien, Rumänien und Ungarn im 20. Jahrhundert
 
 
Patrimonium (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 26. Januar 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 793 Seiten
978-3-86417-084-3 (ISBN)
 
Der emeritierte Erzbischof Dr. Robert Zollitsch hält in seinem Geleitwort zu diesem Martyrologium fest: »Kaum eine deutsche Volksgruppe hatte unter dem Zweiten Weltkrieg und seinen furchtbaren Folgen so sehr zu leiden wie die Donauschwaben.« Es ist die Aufgabe der Lebenden, das Gedenken und die Erinnerung wachzuhalten. Gedenken heißt dabei immer auch Solidarität mit den Opfern. Der vorliegende Band ist ein gründlich recherchiertes Verzeichnis derjenigen Menschen aus Jugoslawien, Rumänien und Ungarn, die für ihren Glauben an Christus ihr Leben hingegeben haben.
  • Deutsch
  • Aachen
  • |
  • Deutschland
  • Neue Ausgabe
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 241 mm
  • |
  • Breite: 164 mm
  • |
  • Dicke: 53 mm
  • 1267 gr
978-3-86417-084-3 (9783864170843)
3864170842 (3864170842)

Sofort lieferbar

24,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok