Marvel 2099

Bd. 2: Neue Helden braucht die Zukunft
 
 
Panini Verlags GmbH
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. August 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 164 Seiten
978-3-7416-1859-8 (ISBN)
 
VORWORT von Christian Endres Seit Stan Lee und andere Kreative 1992 uns erstmals in die dystopisch-alternative Marvel-Zukunft des Jahres 2099 entführten, gab es einige Neuausrichtungen dieser futuristischen Marvel-Realität von morgen. Anlässlich des 80. Geburtstags von Marvel im Jahr 2019, von dem aus 2099 wiederum 80 Jahre entfernt ist, inszenieren Top-Autor Nick Spencer und seine Kollegen in ihrem 2099-Event eine weitere Neudefinition. Ausgangspunkt ist das Geschehen in den Ausgaben 18 bis 20 von Spencers SPIDER-MAN-Heftserie, wo es Netzschwinger Peter Parker gerade mit vielen alternativen Zeitsträngen zu tun hat, die alle damit enden, dass Dr. Victor von Doom triumphiert und über eine Welt ohne Helden herrscht. Die möglichen Auswirkungen dessen auf das Jahr 2099 liefern das Material für unsere beiden Event-Bände. Doom hat den Menschen in einem neuen 2099er-Zeitstrang ihre Erinnerungen an ihre Geschichte genommen - niemand weiß mehr, dass es einmal Superhelden gab. Der skrupellose Magier und Erfinder mit der eisernen Maske legte sogar den allsehenden Beobachter Uatu in Ketten. Von ihm erfuhr Doom, dass in seiner neuen Realität ein anderer Doom existiert, der sein Untergang sein könnte, weshalb der Regent seinen Killer Kingpin entsandte. Doom ist davon überzeugt, das Richtige getan und der Welt Frieden gebracht zu haben. Doch dem ist nicht so. Der mächtige, mächtig menschenverachtende Konzern Alchemax und die private Polizeitruppe Public Eye stehen schließlich Revolutionären, Barbaren und den Anhängern des Gottes mit dem Hammer gegenüber. Städte wie Nueva York oder Transverse City strotzen vor technologischen Wundern, gleichzeitig gibt es viele Orte voller Armut und Gefahren. Während z. B. Zero Cochrane zu einer kriminellen Biker-Gang gehört, arbeitet Miguel O'Hara als Genetiker für Alchemax. Er weiß nicht mehr, dass er in einer anderen Zeitlinie zu Spider-Man 2099 wurde. Allerdings untersuchte er kürzlich im verseuchten Ödland genetische Mutationen und hat seitdem Albträume von einem Spinnenmonster ...
  • Deutsch
  • Deutschland
Durchgehend vierfarbig
  • Höhe: 257 mm
  • |
  • Breite: 167 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 502 gr
978-3-7416-1859-8 (9783741618598)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

19,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb