Eine friedliche Migration wie viele zuvor in der Welt

Der Fall Deutschland(s)
 
 
Hess Verlag
  • erschienen am 1. Juli 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 307 Seiten
978-3-87336-671-8 (ISBN)
 
Offen und neugierig möchte ich die Frage stellen, was man von anderen lernen kann. Dazu muss der Menschheit die Chance gegeben werden, verschiedene Kulturen zu entwickeln, verschiedene Wege auszuprobieren. Der Erhalt der Vielfalt der menschlichen Lebensweisen ist der Autorin ein Anliegen. Migration kann diese Vielfalt gefährden. In diesem Buch wird die aktuelle Zuwanderung als eine von vielen friedlichen Migrationen in der Geschichte dargestellt. Die Autorin nennt sowohl Flucht- und Auswanderungsursachen in den Herkunftsländern als Pushfaktoren, als auch die Attraktivität der Zielländer als Pullfaktor; sowie die Folgen für die Ursprungsgesellschaft, nämlich Integration und Wandel. Für das Verständnis dieser aktuellen Zuwanderung nach Europa wird auf die Rolle der Medien und die Grundlagen der Willkommenskultur eingegangen. Es ergibt sich die Frage: Welche Szenarien sind für die Zukunft denkbar?
  • Deutsch
  • Deutschland
  • |
  • Deutschland
  • Klappenbroschur
  • |
  • mit Klappen
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 477 gr
978-3-87336-671-8 (9783873366718)
Luise Sommer war unterwegs auf allen Kontinenten, davon neun Monate im VW-Bus auf dem Weg nach Indien und zurück. Ihr Interesse gilt der Vielfalt der Kulturen, der Existenz des Menschen in Abhängigkeit vom Land, das er nutzt und von dem er lebt. Neben Respekt und Akzeptanz gibt es auch die Fragestellung: Was kann ich lernen? Was kann ich übernehmen, was möchte ich nicht akzeptieren? Die Autorin ist Tierärztin und sieht die Welt aus naturwissenschaftlicher Sicht. Eine Motivation für dieses Buch war das Bedürfnis nach einer Prognose für die Zukunft ihrer Kinder und mittlerweilen auch Enkel.

Sofort lieferbar

16,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb