Mein Bruder

 
 
Hanser Berlin (Verlag)
  • erschienen am 25. Januar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 334 Seiten
978-3-446-26942-2 (ISBN)
 
Ein Familiendrama, das auf dem einsamen schwedischen Land spielt - In Karin Smirnoffs Debüt geht es um das Leben. Um Liebe und Gewalt. Um das, was schön, und das, was kaputt ist. Und um das Allerwichtigste: Vergebung.

Jana fährt an den Ort ihrer Kindheit, um ihren Zwillingsbruder zu besuchen, und beschließt zu bleiben. Denn in Smalånger ist alles wie immer: Ihr Bruder trauert einer Liebe nach, die es nicht hätte geben dürfen, und trinkt zu viel, ihre Mutter lebt nach einem Schlaganfall im Pflegeheim, und ihre ehemaligen Freunde sinnen auf Rache. Und dann ist da noch John mit Augen wie schwarze Löcher, der ihr mit leidenschaftlicher Liebe, aber auch unkontrollierter Aggression begegnet und Erinnerungen an ihre Kindheit im Schatten des bedrohlichen Vaters wachruft. Ein Familiendrama, das auf dem einsamen schwedischen Land spielt - erzählt mit rauer Zärtlichkeit und einer ganz eigenen Sprache voller Leidenschaft, Spannung und Humor. Es geht um das Leben. Und um das Allerwichtigste: Vergebung.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Pappband
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 137 mm
  • |
  • Dicke: 32 mm
  • 421 gr
978-3-446-26942-2 (9783446269422)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Karin Smirnoff, geboren 1964 in Umeå, hat als Altenpflegerin, Fotografin, Karatelehrerin und Journalistin gearbeitet. Ihr Debütroman, den sie im Alter von 54 Jahren schrieb, wurde für den wichtigsten schwedischen Augustpreis nominiert und in zehn Länder verkauft.

Sofort lieferbar

24,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb