Die Natur des Menschen

Wie wir wurden, was wir sind
 
 
Midas Management (Verlag)
  • erschienen im Dezember 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 224 Seiten
978-3-03876-537-0 (ISBN)
 
Der Homo sapiens und der Sinn des Lebens: eine andere Kulturgeschichte

Was zeichnet uns als Menschen aus? Was unterscheidet den Menschen vom Tier, was verbindet ihn? Was ist wirklich wichtig im Leben und was hat die Evolution damit zu tun?

In ihrem Sachbuch erzählen Charlotte Sleigh und Amanda Rees nicht nur die Geschichte der Menschheit - sie gehen mit klugem Witz grundlegenden philosophischen Fragen auf den Grund.

- Unsere kulturelle Evolution: wie wir wurden, was wir sind
- Von Göttern und dem Leben in Gemeinschaft: Was bedeutet Menschsein?
- Eine Reise durch die Zeit vom ersten Menschen bis zur Mensch-Maschine
- Brillant geschrieben und durchgehend vierfarbig illustriert
- Wissenschaftlich fundierte Antworten auf die zentralen Fragen der Menschheit

Die menschliche Evolution von der Steinzeit bis zum Anthropozän

Facettenreich erläutern die Autorinnen mit vielen Beispielen aus der Kunst- und Kulturgeschichte, was das Wesen des Menschen ausmacht. Dabei richten sie den Blick auch in die Zukunft und zeigen, was wir aus der Evolution lernen können. Denn gerade das typisch Menschliche in uns kann uns helfen, die größten Probleme der Welt zu lösen.

Mit globaler Perspektive und überwältigenden Bildern ist "Die Natur des Menschen" ein ebenso sprachmächtiges wie unterhaltsames bilderstürmerisches Gegenstück zum Post-Humanismus.
  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
  • Fadenheftung
40 farbige Abbildungen
  • Höhe: 205 mm
  • |
  • Breite: 144 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 544 gr
978-3-03876-537-0 (9783038765370)
weitere Ausgaben werden ermittelt
CHARLOTTE SLEIGH ist Professorin für Natur- und Geisteswissenschaften an der Universität von Kent. Sie hat mehrere Bücher über die Geschichte, Kultur und Darstellung von Tieren verfasst, darunter Ant (2003) und Frog (2012), ebenso The Paper Zoo (2016).

AMANDA REES ist Referentin für Soziologie an der Universität von York. Von ihr stammen die Bücher The Infantile Controversy: Primatology and the Art of Field Science (2009) and Presenting Futures Past: Science Fiction and the History of Science (2019).

Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb