Wo das Licht herkommt

Roman
 
 
Leykam (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 31. August 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 320 Seiten
978-3-7011-8208-4 (ISBN)
 
Philippine soll den Seppel heiraten, das haben sich ihr Vater und der Vater vom Seppel nach der Sonntagsmesse ausgemacht. Aber das geht nicht, denn der Seppel ist ein böser Bub, der den Hendln die Flügel ausreist und Frosche bei lebendigem Leib zerschneidet. Philippine läuft davon - nicht leicht für ein Mädchen im 18. Jahrhundert. Der Weg von ihrem Dorf nach Wien ist weit. Sie verkleidet sich als Bub, wird von einem Jesuitenpater aufgelesen, besucht das Gymnasium. Studiert in Rom Medizin, in Coimbra Kartografie. Sie will ins Reich der Mitte, wie so viele Jesuiten vor ihr. Immer wieder droht sie aufzufliegen. Aus Rom muss sie fliehen. In Coimbra begegnet sie einem jungen Mann, Adam aus Regensburg. Als er erfährt, dass Philipp eine Philippine ist, stößt er sie von sich. Die junge Frau ist auf sich selbst zurückgeworfen. Sie muss weg, weit weg, am besten nach China, mit brennenden Fragen im Gepäck: Wer ist sie wirklich? Sind Frauen den Männern wirklich intellektuell unterlegen? Ist die Aufklärung der Ausweg aus dem Unglück?
  • Deutsch
  • Wien
  • |
  • Österreich
  • Neue Ausgabe
  • Klebebindung
  • Höhe: 20.5 cm
  • |
  • Breite: 13 cm
  • 480 gr
978-3-7011-8208-4 (9783701182084)
Geboren in Graz, Studium der Sinologie und Geschichte an der Universität Wien. Auslandssemester in Taiwan, Shifan-Universität, Taipei. Lektoriert und schreibt für die Tageszeitung Die Presse und ist Lehrbeauftragte an der FH Wien. Skorpil lebt in Neulengbach, Niederösterreich. Zuletzt erschienen ihre Romane "Max Leitner - Ausbrecherkönig" (2019), "Langer Marsch" (2017), "Guter Mohn, du schenkst mir Träume" (2015) und "Gefallene Bluten" (2013).

Noch nicht erschienen

22,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen