Deaktivierbare Klebstoffe zur Wiederverwertung von Wärmedämmverbundsystemen - WDVS-Deaktiv.

Abschlussbericht.
 
 
Fraunhofer IRB Verlag
  • erschienen am 21. November 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 90 Seiten
978-3-7388-0423-2 (ISBN)
 
Im Bereich des Baustoffrecyclings entfielen 2012 ca. 42.000 Tonnen auf expandiertem Polystyrol (EPS), wobei mit einer deutlichen Steigerung in den nächsten Jahrzehnten zu rechnen ist. Bisher können Wärmedämmverbundsysteme beim Rückbau nicht sortenrein getrennt werden, wodurch anfallendes EPS mit anhaftendem mineralischen Rückstand nur der thermischen Verwertung zugeführt werden kann. Ziel des Projektes war es, einen lösbaren Klebstoff zu entwickeln, welcher durch Mikrowellenstrahlung aktiviert werden kann, um ein sortenreines Recycling zu ermöglichen. Im vorliegenden Projekt konnte ein lösbarer Klebstoff entwickelt werden, welcher durch Mikrowellenstrahlung aktiviert werden kann, um EPS-Platten vom Mauerwerk zu lösen. Durch Entklebeversuche im Mikrowellen-Array konnte ein beispielhafter stationärer Einsatz auf einem Recyclinghof demonstriert werden.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
64 Abb. u. 13 Tab.
  • Höhe: 29.7 cm
  • |
  • Breite: 21 cm
978-3-7388-0423-2 (9783738804232)

Versand in 7-9 Tagen

26,50 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb