Entdeckerinnen und Abenteurer

 
 
Klett Kinderbuch (Verlag)
  • erschienen am 23. August 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 37 Seiten
978-3-95470-196-4 (ISBN)
 
Wer war die erste Frau im Weltall? Wie starb Robert Scott am Südpol? Was verschlug den Wikinger Leif Eriksson nach Amerika? Und was wurde aus Natalia Molchanova, der weltbesten Freitaucherin, die 2015 bei einem Tauchgang in 35 Metern Tiefe spurlos verschwand? Schon in ihrem "Atlas der Abenteuer" hat Sarah Sheppard auch die Erlebnisse von bekannten und weniger bekannten Abenteuersuchenden und Entdeckungsreisenden beleuchtet, jetzt widmet sie diesem Thema ein eigenes Buch. Dabei schildert sie nicht nur die großen Heldengeschichten, sondern mit großer Lust auch Pleiten, Pech und Pannen und die nicht selten grausigen Tode der Entdeckungsreisenden vergangener und heutiger Zeiten.
  • Deutsch
  • Leipzig
  • Für Kinder
  • Höhe: 287 mm
  • |
  • Breite: 220 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 407 gr
978-3-95470-196-4 (9783954701964)
Sarah Sheppard, Jahrgang 1971, wuchs in Stockholm und Atlanta auf und ist Grafikerin und Illustratorin. Am liebsten mag sie Globen, Landkarten, Dinosaurier, Fossilien, Bücher aller Art, hübsche Stifte, hohe Häuser, Tunnel, Brücken und Züge. Im nächsten Leben wäre sie gerne Paläontologin mit Hut, um in der Wüste Gobi nach Dinosaurierknochen zu suchen.

Sofort lieferbar

15,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb