Das Basler Münster

Die frühen Kathedralen und der Heinrichsdom. Ausgrabungen 1966, 1973/74
 
 
Jan Thorbecke Verlag
  • erschienen am 8. Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 454 Seiten
978-3-7995-1265-7 (ISBN)
 
In dem reich bebilderten Band werden die Aussenkrypta sowie die Baubefunde der Basler Münstergrabungen 1966 und 1973/74 in ihrem Zusammenhang dargestellt. Dabei erschliessen sich Gestalt und Baugeschichte der Kathedrale Bischof Haitos (753-836), und das Heinrichsmünster als Dom Bischof Adalberos II. (+ 1025) kann zeichnerisch rekonstruiert werden; fassbar wird auch ein vorkarolingisches Münster. Bisher offene Fragen wie die Rekonstruktion der Aussenkrypta werden diskutiert. Im Lichte der Baugeschichte zeichnen sich Lösungen für formale Probleme des heutigen Baues ab wie z.B. die Form der doppelten Krypta; Lage und Versetzung des Grabes der Königin Anna sowie weitere schwer verständliche Situationen klären sich. Bedeutende Kunstwerke wie das Erinnerungsbild an die Weihe des Hauptaltares im Umgang und der Drachentondo werden gewürdigt.
  • Deutsch
  • Ostfildern
  • |
  • Deutschland
Mit zahlreichen, teilweise farbigen Abbildungen, Karten und Plänen
  • Höhe: 320 mm
  • |
  • Breite: 246 mm
  • |
  • Dicke: 53 mm
  • 3785 gr
978-3-7995-1265-7 (9783799512657)
Hans Rudolf Sennhauser, geb. 1931, 1951-64 Studium der Kunstgeschichte, allgemeinen Geschichte, historischen Hilfswissenschaften und Archäologie an den Universitäten Zürich, München und Basel; 1964 Promotion in Basel, 1967 Habilitation ebenda. 1971 Assistenzprofessor an der Universität Zürich, 1980 Extraordinarius ad personam, 1985-96 Ordinarius ad personam für Kunstgeschichte des Mittelalters, Archäologie der frühchristlichen, hoch- und spätmittelalterlichen Zeit, zugleich 1980-96 Prof. an der ETH für Denkmalpflege, insbesondere Archäologie; außerdem fallweise als Bundesexperte für Ausgrabungen und Bauuntersuchungen in Denkmalpflegeobjekten tätig; 1965-96 als Mittelalter-Archäologe Mitglied bzw. Korr. Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Denkmalpflege, hierbei wurden von ihm Kirchengrabungen wie Basel-Münster, ehem. Klosterkirche St. Gallen, Müstair, Disentis u.a. initiiert und durchgeführt; 1972-81 Vizepräsident und Präsident der wissenschaftlichen Kommission der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte.

Sofort lieferbar

80,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb