Aktuelle Probleme der europäischen Wirtschaftspolitik

 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XIV, 201 Seiten
978-3-662-56278-9 (ISBN)
 
Dieses Text-Lehrbuch bietet Studierenden wirtschaftswissenschaftlicher Fächer die Möglichkeit, aktuelle, teilweise stark kontroverse Themen in der europäischen Wirtschaftspolitik mit dem Rüst- und Werkzeug der Theorie der Wirtschaftspolitik zu analysieren. Die Beiträge des Autors, die zuvor in der Tages- und Fachpresse erschienen sind, bilden die Grundlage, Themen aus den Bereichen . Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, . Finanzpolitik, . Euro und EZB, . Zahlungsbilanz, . Währungen und Wechselkurse, . Globalisierung und . Einkommensverteilung . Politik, Bildung und politische Bildungzu analysieren, zu reflektieren und zu diskutieren. Informationen zum zeitgeschichtlichen Kontext sowie Hinweise zur Nutzung methodischer Vorgehensweisen in der VWL und in der Wirtschaftspolitik ergänzen die Beiträge. Dadurch wird den Studierenden die Anwendung des Begriffs- und Instrumentenapparats der Theorie der Wirtschaftspolitik auf konkrete Konflikte und Entscheidungssituationen in der praktischen Wirtschaftspolitik näher gebracht und praktisch eingeübt. Die vorliegende dritte Auflage wurde umfassend überarbeitet, didaktisch ergänzt und um ein Themenfeld erweitert. Auch für alle an aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Europa Interessierte eine aufschlussreiche Lektüre!
3., neu bearb. und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 1 farbige Abbildung
  • |
  • 1 farbige Abbildung
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 168 mm
  • |
  • Dicke: 11 mm
  • 371 gr
978-3-662-56278-9 (9783662562789)
10.1007/978-3-662-56279-6
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Friedrich L. Sell ist nach Professuren in Gießen und Dresden seit 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik und Wirtschaftspolitik an der Universität der Bundeswehr München. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Geld- und Währungspolitik, Theorie der Einkommensverteilung sowie Themenstellungen aus der Makro- und Arbeitsmarktökonomik.
Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.- Finanzpolitik.- Euro und EZB.- Zahlungsbilanz, Währungen und Wechselkurse.- Globalisierung.- Einkommensverteilung.- Politik, Bildung und politische Bildung.
Dieses Text-Lehrbuch bietet Studierenden wirtschaftswissenschaftlicher Fächer die Möglichkeit, aktuelle, teilweise stark kontroverse Themen in der europäischen Wirtschaftspolitik mit dem Rüst- und Werkzeug der Theorie der Wirtschaftspolitik zu analysieren. Die Beiträge des Autors, die zuvor in der Tages- und Fachpresse erschienen sind, bilden die Grundlage, Themen aus den Bereichen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Finanzpolitik, Euro und EZB, Zahlungsbilanz, Währungen und Wechselkurse, Globalisierung und Einkommensverteilung Politik, Bildung und politische Bildungzu analysieren, zu reflektieren und zu diskutieren. Informationen zum zeitgeschichtlichen Kontext sowie Hinweise zur Nutzung methodischer Vorgehensweisen in der VWL und in der Wirtschaftspolitik ergänzen die Beiträge. Dadurch wird den Studierenden die Anwendung des Begriffs- und Instrumentenapparats der Theorie der Wirtschaftspolitik auf konkrete Konflikte und Entscheidungssituationen in der praktischen Wirtschaftspolitik näher gebracht und praktisch eingeübt. Die vorliegende dritte Auflage wurde umfassend überarbeitet, didaktisch ergänzt und um ein Themenfeld erweitert. Auch für alle an aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Europa Interessierte eine aufschlussreiche Lektüre!

Der AutorProf. Dr. Friedrich L. Sell ist nach Professuren in Gießen und Dresden seit 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik und Wirtschaftspolitik an der Universität der Bundeswehr München. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Geld- und Währungspolitik, Theorie der Einkommensverteilung sowie Themenstellungen aus der Makro- und Arbeitsmarktökonomik.

Sofort lieferbar

27,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb