Ingenieurholzbau

Basiswissen: Tragelemente und Verbindungen. (inkl. E-Book als PDF)
 
 
Ernst & Sohn (Verlag)
  • erscheint ca. am 19. Juni 2019
 
  • Buch
  • |
  • Kombi-Artikel
  • |
  • 270 Seiten
978-3-433-03233-6 (ISBN)
 
Das Buch legt die Grundlagen des Holzbaus detailliert dar und vermittelt die wesentlichen Kenntnisse und Kompetenzen, die für den Entwurf, die Bemessung und die Konstruktion einfacher Holztragwerke für typische Bauwerke des Hochbaus erforderlich sind. Einführend wird auf Holz als Konstruktionswerkstoff und die wesentlichen Unterschiede zu anderen Werkstoffen eingegangen. Das Tragverhalten von stabförmigen Bauteilen wird ebenso erläutert wie die Bemessung von Anschlüssen und Verbindungen. Typische Tragwerke wie Dach-, Decken- und Wandkonstruktionen, Brettschichtholzträger, Aussteifungen sowie die Holzrahmenbauweise werden ausführlich dargestellt. Kapitel zu Dauerhaftigkeit und Brandschutz runden den Inhalt ab. Anhand von zwei Referenzobjekten (Wohnhaus, Lagerhalle) werden die Schritte für die Bemessung von ausgewählten Bauteilen, einschließlich Zusammenstellung der Einwirkungen und Ermittlung der Schnittgrößen und Verformungen, in Rechenbeispielen angewendet. Dabei wird auf die jeweils zugehörigen Abschnitte im Buch verweisen. Das Buch ist ideal für Studierende des Bauingenieurwesens, des Umweltingenieurwesens, der Architektur und der Holztechnologie sowie für planende Ingenieure, die neben der Anwendung der Normen und Richtlinien auch ein grundlegendes Verständnis der Phänomene anstreben. (Paket aus Print-Buch und E-PDF)
1. Auflage
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
Ernst, Wilhelm & Sohn
  • Für Beruf und Forschung
  • 200 s/w Abbildungen
  • |
  • 200 schwarz-weiße Abbildungen
  • Höhe: 244 mm
  • |
  • Breite: 170 mm
978-3-433-03233-6 (9783433032336)
3433032335 (3433032335)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr.-Ing. Werner Seim leitet an der Universität Kassel im Institut für Konstruktiven Ingenieurbau das Fachgebiet Bauwerkserhaltung und Holzbau und arbeitet als Planer und Gutachter. Dr.-Ing. Johannes Hummel ist in einem Ingenieurbüro tätig und außerdem Lehrbeauftragter am Fachgebiet Bauwerkserhaltung und Holzbau an der Universität Kassel.
1 Holz als Konstruktionswerkstoff 1.1 Bauen mit Holz - Vorteile und Herausforderungen 1.2 Mechanische Eigenschaften von Vollholz 1.3 Holzprodukte 1.4 Holzwerkstoffe 2 Tragsicherheit und Gebrauchstauglichkeit von stabförmigen Bauteilen 2.1 Grundlagen der Bemessung 2.2 Biegung 2.3 Schub 2.4 Torsion und Rollschub 2.5 Stabilität 2.6 Zug und Biegung 2.7 Querdruck 2.8 Querzug 2.9 Nachweise im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit 3 Anschlüsse und Verbindungen 3.1 Allgemeines 3.2 Kontakt 3.3 Stiftförmige Verbindungsmittel 3.4 Stabdübel und Passbolzen 3.5 Nägel und Klammern 3.6 Dübel besonderer Bauart 3.7 Geschraubte Verbindungen 3.8 Blockscheren 4 Bauteile und Konstruktionsregeln 4.1 Dach-, Decken- und Wandkonstruktionen 4.2 Brettschichtholzträger 4.3 Aussteifungsregeln und Konstruktionsdetails 4.4 Holztafelbauweise 5 Dauerhaftigkeit 5.1 Grundsätze und Definitionen 5.2 Sichere Konstruktionen 5.3 Konstruktiver Holzschutz 5.4 Dauerhafte Hölzer 5.5 Chemischer Holzschutz 5.6 Korrosionsschutz 6 Brandschutz 6.1 Vorschriften zum Brandschutz 6.2 Gebäudeklassen 6.3 Anforderungen an Bauteile und Baustoffe 6.4 Baustoffklassen und Feuerwiderstandsdauer 6.5 Holzrahmenkonstruktionen - Kapselung 6.6 Nachweis der Feuerwiderstandsdauer 7 Rechenbeispiele 7.1 Referenzobjekte 7.2 Holzhaus Einwirkungen; Sparren; Druckbeanspruchte Stütze; Anschluss Pfette-Stütze; Holzbalkendecke 7.3 Lagerhalle Einwirkungen; Koppelpfette; Binder; Wandverband; Eingespannte Stütze

Noch nicht erschienen

ca. 49,00 €
inkl. MwSt.
Vorbestellen

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok