Dieses Bild ist zur Zeit nicht verfügbar.

Zivilrechtliche Mittel gegen Schwangerschaftsabbrüche?

Eine Untersuchung zu vormundschaftsgerichtlichen Maßnahmen und Unterlassungsklagen im Vorfeld eines geplanten Schwangerschaftsabbruchs unter Berücksichtigung eines strafrechtlichen Indikationenmodells bzw. einer strafrechtlichen Fristenlösung
Meike Seidel(Autor*in)
Nomos (Verlag)
1. Auflage
Erschienen am 3. Mai 1994
Buch
Softcover
129 Seiten
978-3-7890-3362-9 (ISBN)
34,00 €inkl. 7% MwSt.
Artikel ist vergriffen; keine Neuauflage
Der Abtreibungsproblematik hat sich nach dem Strafrecht, dem Sozialrecht und dem Arbeitsrecht auch das Zivilrecht angenommen. Welche zivilrechtlichen Möglichkeiten bestehen, eine geplante Abtreibung zu verhindern, und daß sich im Rahmen dieser Problematik das Zivilrecht an der jeweiligen strafrechtlichen Regelung des Konfliktes orientieren muß, verdeutlicht die Untersuchung von M. Seidel.