Revisionen des Realismus

Zwischen Sozialporträt und Profilbild
 
 
J.B. Metzler (Verlag)
  • erschienen am 17. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 223 Seiten
978-3-476-04627-7 (ISBN)
 
Dieses Buch bietet eine (medien-)philosophische Grundlagenforschung, die philosophiehistorische Fragen im Licht der Gegenwart neu behandelt.Hauptfrage ist, wie philosophische Realismusbegriffe in der Fotografie des 20. und in der Profilbild-Kultur des 21. Jahrhunderts ästhetisch in Erscheinung treten. Ausgangspunkt der Argumentation ist die Wiederkehr des Universalienstreits in der Porträtfotografie des 20. Jahrhunderts, Endpunkt die Erörterung der Frage, was die paradigmatische Bildform der Gegenwart ist (was sind "öffentliche" und "private" Bilder im Zeitalter von sozialen Netzwerken? wie verändert das Internet das Selbstbild? wie virtuell ist "virtuelle Realität" eigentlich?) in Verbindung mit der Debatte über den "neuen Realismus" (M. Gabriel). Dabei werden literaturwissenschaftliche, ästhetische und philosophische Texte sowie Texte zur Theorie der Fotografie befragt (Döblin, Adorno, Kant, Benjamin, Kracauer, Barthes, Bourdieu, Sontag).

1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 5 s/w Abbildungen, 1 farbige Abbildung, 5 farbige Tabellen
  • |
  • Bibliographie
  • Höhe: 233 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 363 gr
978-3-476-04627-7 (9783476046277)
10.1007/978-3-476-04628-4
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Gerhard Schweppenhäuser ist Professor für Design-, Kommunikations- und Medientheorie an der Fakultät Gestaltung der HAW Würzburg-Schweinfurt.

I Einleitung.- II »Alter« Realismus.- 1. Sanders soziale Porträts: Das Beharren der Ständegesellschaft am Ende der liberalen Ära und die Wiederkehr des Universalienstreits in der Porträtfotografie des 20. Jahrhunderts.- 2. Denotationen und Konno­tationen des Realismusbegriffs in Metaphysik und Erkenntnistheorie.- 3. Walter Benjamins nominalismuskritische Konzeption des ästhetischen Realismus.- III »Mittlerer« (medialer) Realismus.- 1. Denotationen und Konno­tationen des Realismusbegriffs in Literaturtheorie, Bildtheorie und Ästhetik.- 2. Kritik des »ontologischen Realismus« in der Theorie der Fotografie.- 3. Realität und Oberfläche in Kracauers Bildtheorie.- IV »Neuer« Realismus.- 1. Diskurse über die Erosion der Realität: Beobachtungen nach der Rückkehr des Realismus.- 2. Die Debatte über den »Neuen Realismus« in der Gegenwartsphilosophie.- 3. Die Selfiekultur der Social Media: Pseudo-Individualität und die Ambivalenz des Konzepts »Identität« im Zeitalter der »sozialen Netzwerke«.- Nachbemerkung / Danksagung.- Literaturverzeichnis.

Sofort lieferbar

49,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb