Die hoheitliche Einbindung sachverständiger Stellen in naturwissenschaftlich-technisch komplexen Zulassungsverfahren.

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • erschienen am 15. Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 574 Seiten
978-3-428-18127-8 (ISBN)
 
»The Involvement of Expert Bodies by the State in Complex Scientific and Technical Approval Procedures« In all areas of the natural sciences, technology and medicine, decision-makers in government and civil society are dependent on special expertise. Based on exemplary reference areas, the study examines the regulatory possibilities and limits legislators and standard setters face in relation to the organizational and procedural design of the activities of expert bodies officially involved by the state in complex approval procedures, including the principles applicable to their judicial review.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2019
  • |
  • Universität Hannover
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 38 mm
  • 868 gr
978-3-428-18127-8 (9783428181278)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Johannes Schulte studierte von 2009 bis 2014 an der Leibniz Universität Hannover Rechtswissenschaften. Nach dem ersten Staatsexamen nahm er parallel zum Referendariat bei Prof. Dr. Veith Mehde, mag. rer. publ. (Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaft) ein Promotionsvorhaben auf. Seit Ende 2016 ist Johannes Schulte als Rechtsanwalt tätig.
§ 1 Einleitung Problemstellung - Forschungsstand - Gang der Untersuchung § 2 Grundlegung Naturwissenschaftlich-technisch komplexe Zulassungsverfahren - Sachverständige Stellen - Antragsteller - Prüfungsraster für die Untersuchung der Referenzgebiete § 3 Beratende sachverständige Stellen Zur Auswahl der Referenzgebiete - Der Sachverständige i. S. d. § 20 S. 1 AtG im atomrechtlichen Genehmigungsverfahren - Die Zentrale Kommission für die Biologische Sicherheit (ZKBS) in den gentechnikrechtlichen Genehmigungsverfahren - Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) im Prüfverfahren nach § 18a Abs. 1 S. 2 LuftVG bei der Zulassung von Windenergievorhaben - Zusammenfassung der Ergebnisse zum Kapitel § 3 § 4 Entscheidungsbefugte sachverständige Stellen Zur Auswahl der Referenzgebiete - Die Bundesnetzagentur im Planfeststellungsverfahren für länderübergreifende und grenzüberschreitende Höchstspannungsleitungen - Der Gegensachverständige i. S. d. § 25 Abs. 5 S. 5 AMG im nationalen Arzneimittelzulassungsverfahren - Die Benannten Stellen im Konformitätsbewertungsverfahren für Hochrisiko-Medizinprodukte - Zusammenfassung der Ergebnisse zum Kapitel § 4 § 5 Belangwahrende sachverständige Stellen Zur Auswahl der Referenzgebiete - Das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) im Prüfverfahren nach § 18a Abs. 1 S. 2 LuftVG bei der Zulassung von Windenergievorhaben - Die anerkannten Umweltverbände bei der Planfeststellung von Fernstraßenvorhaben - Die Ethik-Kommissionen bei der Genehmigung von klinischen Prüfungen von Arzneimitteln - Zusammenfassung der Ergebnisse zum Kapitel § 5 § 6 Vergleich und Analyse der Untersuchungsgruppen Rechtlicher Rahmen - Einbindungsmodus - Abstrakt-organisatorische Anforderungen - Tätigkeit im Zulassungsverfahren - Gerichtliche Überprüfung § 7 Ergebnisse und Fazit Literatur- und Auskunftsverzeichnis Sachregister
BISAC Classifikation

Sofort lieferbar

109,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb