E-Government und Netzpolitik im europäischen Vergleich

 
 
Nomos (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 451 Seiten
978-3-8487-4981-2 (ISBN)
 
Wie gestalten sich E-Government und Netzpolitik in verschiedenen Ländern? Der umfassend überarbeitete Band gibt Antworten auf diese Frage und erfasst die neuesten Entwicklungen unter den veränderten Rahmenbedingungen der Digitalisierung: u.a. Cybersicherheit, Datenschutz, Open Government und E-Democracy. Mit Beiträgen von Ana Azurmendi, Christoph Bieber, Jérôme Brugger, Emiliana De Blasio, Robert Dewar, Myriam Dunn Cavelty, Marianne Fraefel, Annette Knaut, Marianne Kneuer, Stine Marg, Véronique Millim, Manuel Misgeld, Matt Poelmans, Alessia, C. Neuroni, Simon P. Rinas, Patrick Ruestchmann, Ulrich Sarcinelli, Wolf J. Schünemann, Welf Schröter, Michele Sorice, Stefan Steiger, Sebastian Stier, Sophie Valdenaire-Ratto und Maria A. Wimmer.
2. Auflage
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 146 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 608 gr
978-3-8487-4981-2 (9783848749812)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

59,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb