Mongolei per Bike

Mit dem Motorrad zum Baikalsee und zur Mongolei
 
 
tredition (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Mai 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 168 Seiten
978-3-347-03383-2 (ISBN)
 
Ein Buch voller Erlebnisse, vom Start in Deutschland über Österreich, Slowenien, Bulgarien, Griechenland bis zum ersten Etappenziel - der Türkei / Istanbul. Dann geht es weiter am "Schwarzen Meer" entlang bis in die Hauptstadt Georgien¿s nach Tiflis. Alsdann grobe Richtung Russland - Wolgograd - Ufa - oberhalb Kasachstan nach Omsk und Novosibirsk. Das erste Große Ziel ist der Baikalsee. Weiter gen Osten in den letzten Zipfel Sibirien¿s über Ulan Ude nach Ulan Batar in die Hauptstadt der Mongolei. Hier sind etliche Abstecher zur Wüste Gobi, sowie ins Alteigebirge in winterliche Gefilde. Auf der Rückreise werden etliche schöne Städte besucht, wie z.B. Kazan, Moskau - und über die europäischen Länder, Lettland, Litauen und Polen, wieder zurück nach Deutschland. Insgesamt werden 17 Länder unter die Räder genommen, etliches an Material verschlissen und nach über zwei Monaten zurück in den Heimathafen. Mit vielen farbigen Fotos untermalt. Ein Lesegenuss der besonderen Art. Für den echten Biker ein "Muss"
1
  • Deutsch
  • Höhe: 196 mm
  • |
  • Breite: 125 mm
  • |
  • Dicke: 16 mm
  • 268 gr
978-3-347-03383-2 (9783347033832)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gerd Schüller, Jahrgang 1951 - Biker seit über 50 Jahren hat sich in den letzten Jahren für Fernreisen mit dem Motorrad begeistert. So hat er von Afrika, Mittelamerika und Asien schon einiges in dieser Richtung erlebt.
Seine Berichte sind ungeschminkt und somit nicht verfälscht, bzw. ins "Schöne" gedrückt.
Lesen lässt sich seine Reportage, als würde man selbst auf dem Bock sitzen. Ein Abenteuer "Roman" könnte man sagen, doch es schildert Wirklichkeit in purer Realität.

Versand in 10-15 Tagen

21,50 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb