Das Geschlecht in mir

Neurowissenschaftliche, lebensweltliche und theologische Beiträge zu Transsexualität
 
 
de Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Mai 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XXIII, 363 Seiten
978-3-11-060506-8 (ISBN)
 
Der Band enthält die Beiträge eines bislang einmaligen Dialoges zwischen Neuro- und Biowissenschaften auf der einen, Theologie und Kirche auf der anderen Seite. Während sich in den letzten 20 Jahren durch neurobiologische Forschung ein Paradigmenwechsel vollzogen hat, der mit der Entpsychiatrisierung und Entpsychopathologisierung von Transsexualität verbunden ist, so bleibt eine systematische Reflexion von Transsexualität im Kontext von Theologie und Kirche nach wie vor ein Desiderat. Hier setzen die Beiträge des Sammelbandes an: Bereits vorliegende Forschungsergebnisse aus Sicht der beteiligten Disziplinen werden dokumentiert, kontroverse Standpunkte miteinander ins Gespräch gebracht und Perspektiven für einen ethisch, politisch und rechtlich angemessenen Umgang mit Transsexualität als einer paradigmatischen Herausforderung zur gesellschaftlichen Akzeptanz geschlechtlicher Vielfalt eröffnet. Ausgewählte, stark überarbeitete und zum Teil übersetzte Beiträge aus dem Sammelband "Transsexualität in Theologie und Neurowissenschaften. Ergebnisse, Kontroversen, Perspektiven" Hg. Gerhard Schreiber (Berlin: De Gruyter, 2016)
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 6 farbige Abbildungen, 4 s/w Abbildungen
  • |
  • 4 b/w and 6 col. ill.
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 585 gr
978-3-11-060506-8 (9783110605068)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gerhard Schreiber, University of Darmstadt, Germany.

Sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb