Kinder und ihre psychisch erkrankten Eltern

Kompetent beraten, sicher kooperieren
 
 
Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Januar 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 172 Seiten
978-3-7799-3418-9 (ISBN)
 
Kinder aufklären und stärken, Eltern entlasten und unterstützen: Beratungsstellen leisten eine besondere Hilfe für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil. Dazu kommt eine gute Netzwerkarbeit.

Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil kann mit Beratung erfolgreich geholfen werden. Dies liegt an der systemischen Ausrichtung und der guten Kooperationspraxis von Beratungsstellen. Ausgehend von den Folgen psychischer Erkrankungen auf Kinder und Eltern, werden Interventionen wie Psychoedukation, Resilienzförderung, Erziehungsberatung, Gruppenarbeit usw. behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Kompetenzentwicklung der Einrichtung und dem Aufbau funktionierender Kooperation. Zwischen Kindeswohlsicherung, Krankheitsverständnis und nachhaltiger Netzwerkarbeit beschreibt der Autor einen Weg, die Familien willkommen zu heißen und ihnen die bestmögliche Hilfe anzubieten.
  • Deutsch
  • Weinheim
  • Höhe: 205 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 208 gr
978-3-7799-3418-9 (9783779934189)
3779934183 (3779934183)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Andreas Schrappe, Jg. 1961, ist Diplom-Psychologe und -Pädagoge, Psychol. Psy-chotherapeut und leitet das Evangelische Beratungszentrum in Würzburg.

Sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!