Der OLYMPIA NAGL

Festschrift zum 105. Geburtstag von Brigadier i.R. Alfred Nagl
 
 
myMorawa von Dataform Media GmbH (Verlag)
  • erschienen am 13. Mai 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 132 Seiten
978-3-99093-964-2 (ISBN)
 
Brigadier i.R. Alfred Nagl erzählt in seinen spannenden Geschichten, was er in den hundertfünf Jahren seines randvoll erfüllten Daseins erlebt hat. Während der Demonstrationen im September 1950 stand er im Dienst des Bundeskanzlers Figl. Er war als Sicherheitsbeauftragter engagiert worden, um zu verhindern, dass ein zweiter "Dollfuß-Mord" passiert. Danach bewährte er sich mehrfach als Helfer in der Not, indem er für Bundeskanzler Figl in letzter Minute einen Dackel und ein Fahrrad besorgte. Der nächste Aufruf führte Alfred Nagl in den Dienst der B-Gendamerie in Linz-Ebelsberg, wo der damalige Oberleutnant im Hintergrund, um nicht zu sagen "im Untergrund", aus bescheidensten Anfängen eine Militärmusikkapelle gründete, aus der sich die heutige Gardemusik entwickelte. Wichtige Zeitzeugen sind auch die Offiziere, die in dieser Festschrift über diese militärhistorische bedeutungsvolle Epoche berichten. Einige dieser Texte ergänzen die Erzählungen von Brigadier Nagl über den schwierigen Neubeginn des Bundesheeres während der Besetzungszeit von 1945 bis 1955, an dessen Aufbau er mitgewirkt hat. Über den Privatmann Alfred Nagl, der alle Feste feiert wie sie fallen, kommen alle jene Verwandten, Freunde, Wegbegleiter und seine Frau zu Wort, die in den letzten fünfundreißig Jahren seines Lebens eine wichtige Rolle gespielt haben.. Heute lebt er in seinem Haus in Weiden am See, in dem er ein kleines Museum eingerichtet hat, umgeben von vielen Orden und Auszeichnungen, Erinnerungsplaketten, Ehrenurkunden und Fotos ein erfülltes Lebensjahrhunderts.
1
  • Deutsch
myMorawa
  • Höhe: 269 mm
  • |
  • Breite: 203 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 462 gr
978-3-99093-964-2 (9783990939642)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Ingrid Schramm (verh.: Dr. Ingrid Nagl-Schramm) ist nach einer erfolgreichen Karriere als Journalistin in namhaften Medien wie "Kurier", "Die ganze Woche" und im ORF und einer wissenschaftlichen Mitarbeit im Österreichischen Literaturarchiv nun als freischaffende Autorin tätig. Sie hat zwei Romane geschrieben, "Die Traumspur" und "Die Liebespriesterin" und den Anekdotenband "Schweig still, Weib! Ein Streifzug durch die finstere Welt des Patriarchats", zahlreiche Biographien und wissenschaftliche Arbeiten. Sie ist die Vorsitzende des PEN-Frauenkomitees und wurde 2017 vom Bundespräsidenten zum Professor ernannt. Seit dem Jahr 2000 ist sie mit Brigadier i.R. Alfred Nagl verheiratet.

Sofort lieferbar

19,90 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb