Die Reichsbürger

Verfassungsfeinde zwischen Staatsverweigerung und Verschwörungstheorie
 
 
Campus (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Dezember 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 203 Seiten
978-3-593-51227-3 (ISBN)
 

Die »Reichsbürgerbewegung« galt lange als bloße Kuriosität. Seit dem Polizistenmord von Georgensgmünd ist jedoch einer breiteren Öffentlichkeit bewusst geworden, dass die »Reichsbürger« Staat und Gesellschaft in grundlegender Weise herausfordern. Dieses Buch vereint die praktische Erfahrung der Verfassungsschutzbehörden mit rechtswissenschaftlichen, historischen, psychologischen und soziologischen Überlegungen. Die Reichsbürgerbewegung zeigt sich hier als heterogene Szene, die sich mit dem Bezug auf das Deutsche Reich eine alternative Realität konstruiert und die Rechtsordnung der Bundesrepublik delegitimiert

  • Deutsch
  • Frankfurt am Main
  • |
  • Deutschland
  • Klappenbroschur
  • Höhe: 221 mm
  • |
  • Breite: 142 mm
  • |
  • Dicke: 2 mm
  • 265 gr
978-3-593-51227-3 (9783593512273)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Christoph Schönberger ist Professor für Öffentliches Recht an der Universität Konstanz

Sophie Schönberger ist Professorin für Öffentliches Recht an der Universität Düsseldorf


Sofort lieferbar

29,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb