Interessenkonflikte bei kollektiven Vermögensverwaltern und Stimmrechtsberatern

Ihre Erscheinungsformen und die Richtlinienvorgaben zu ihrer Bewältigung
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Oktober 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 448 Seiten
978-3-8487-8339-7 (ISBN)
 

Ausgehend von den im Zuge der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2017/828 eingeführten neuen Transparenzvorgaben für institutionelle Anleger, Vermögensverwalter und Stimmrechtsberater behandelt die Dissertation die mitwirkungsbezogenen Interessenkonflikte auf Seiten kollektiver Vermögensverwalter und Stimmrechtsberater, deren bisherige europarechtliche und nationale Behandlung sowie die Regelungssystematik der Aktionärsrechterichtlinie. Auf dieser Basis wird die Frage untersucht, inwieweit der untersuchungsgegenständliche Bereich einer weiteren Regulierung bedarf. Im Zentrum steht dabei die Systematisierung des bisherigen sowie neu hinzugekommenen konfliktbezogenen Regelungskonzepts sowie die Kanalisierung künftiger Fortschreibungen.

weitere Ausgaben werden ermittelt

RA Dr. Nicholas P. Schoch


Sofort lieferbar

126,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb