Fernmeldegeheimnis und Fernmeldeaufklärung.

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • erscheint ca. am 18. Mai 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 384 Seiten
978-3-428-15964-2 (ISBN)
 
»Signals Intelligence and Privacy of Telecommunications« Following the revelations of former NSA employee Edward Snowden, international SIGINT activities have increasingly come into the public¿s focus. However, numerous legal issues related to such activities of Germany¿s Federal Intelligence Service and Armed Forces have still not been adequately resolved. This study examines the scope of the fundamental right to privacy of telecommunications provided for by the German Constitution and, by this measure, the constitutionality of the recently amended legal basis for such activities.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2019
  • |
  • Universität Heidelberg
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 233 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • 562 gr
978-3-428-15964-2 (9783428159642)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bastian Schneider ist Richter am Verwaltungsgericht Karlsruhe. Er studierte Rechtswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und begleitete anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Bundestagsabgeordneten den NSA-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages. Den Referendardienst absolvierte er beim Oberlandesgericht Karlsruhe mit Stationen in Mannheim, Stuttgart und Berlin. Nach Eintritt in die Justiz wurde er 2019 von der juristischen Fakultät der Universität Heidelberg promoviert.
Einleitung Zur Thematik - Gang der Untersuchung 1. Fernmeldegeheimnis Sachlicher Schutzbereich - Persönlicher Schutzbereich - Territorialer Schutzgehalt - Schranken - Verwirkung 2. Fernmeldeaufklärung Tatsächliche und begriffliche Grundlagen - Spionage und Völkerrecht - Fernmeldeaufklärung des BND - Fernmeldeaufklärung der Bundeswehr Schluss Zusammenfassung - Summary of Results Literaturverzeichnis Sachwortverzeichnis

Noch nicht erschienen

99,90 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen