Fairplay im Sport

Beiträge zur Wertedebatte und den ethischen Potenzialen
 
 
Springer VS (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. März 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 152 Seiten
978-3-658-21341-1 (ISBN)
 
Die Artikel dieses Tagungsbandes widmen sich der Wertedebatte im Sport in Theorie und Praxis. Die Beitragenden setzen sich mit grundlegenden Werten und Idealen des Sports, ihrer Bedeutung für Gesellschaft und Wirtschaft, aber auch ihrem Verfall auseinander. So kann Sport beispielsweise die Integration und Inklusion von Menschen fördern. Demgegenüber stehen jedoch auch ein starker Konkurrenzgedanke sowie kommerzielle Interessen, die in aktuellen Skandalen um Korruption, Betrug und Doping resultieren. Beim dritten Udo-Steinberg-Symposium wurden diese gegenläufigen Tendenzen des Sports sowie mögliche Entwicklungen von Vertretern verschiedener Fachdisziplinen, u.a. Juristen, Sportwissenschaftlern und Psychologen sowie von Praktikern diskutiert.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
16 s/w Abbildungen
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 221 gr
978-3-658-21341-1 (9783658213411)
3658213418 (3658213418)
10.1007/978-3-658-21342-8
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. André Schneider ist Inhaber der Professur Corporate Sustainability Management, insb. Sportmanagement, Dr. Julia Köhler ist Referentin für Internationale Beziehungen und Dr. Frank Schumann ist Akademischer Assistent an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Mittweida.

Doping im Sport.- Flüchtlingsinitiativen im Sport.- Integration und Teilhabe durch Sport.- Sport und Moral.- Sportkommunikation.
Die Artikel dieses Tagungsbandes widmen sich der Wertedebatte im Sport in Theorie und Praxis. Die Beitragenden setzen sich mit grundlegenden Werten und Idealen des Sports, ihrer Bedeutung für Gesellschaft und Wirtschaft, aber auch ihrem Verfall auseinander. So kann Sport beispielsweise die Integration und Inklusion von Menschen fördern. Demgegenüber stehen jedoch auch ein starker Konkurrenzgedanke sowie kommerzielle Interessen, die in aktuellen Skandalen um Korruption, Betrug und Doping resultieren. Beim dritten Udo-Steinberg-Symposium wurden diese gegenläufigen Tendenzen des Sports sowie mögliche Entwicklungen von Vertretern verschiedener Fachdisziplinen, u.a. Juristen, Sportwissenschaftlern und Psychologen sowie von Praktikern diskutiert.
Der Inhalt - Doping im Sport

- Flüchtlingsinitiativen im Sport

- Integration und Teilhabe durch Sport

- Sport und Moral

- Sportkommunikation

Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Sportwissenschaften, Soziologie, Psychologie, Kommunikations- und Wirtschafts- sowie Rechtswissenschaften

- Vertreterinnen und Vertreter von Sportverbänden und -vereinen, Stiftungen, Flüchtlingsinitiativen, Ethikverbänden sowie alle Sportinteressierten

Die Herausgeber Prof. André Schneider ist Inhaber der Professur Corporate Sustainability Management, insb. Sportmanagement, Dr. Julia Köhler ist Referentin für Internationale Beziehungen und Dr. Frank Schumann ist Akademischer Assistent an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Mittweida.

Sofort lieferbar

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok