Debt Literacy

Konzeption und Messansatz zum Kreditwissen des Verbrauchers
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Mai 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 400 Seiten
978-3-658-22080-8 (ISBN)
 
Maria Schneider-Reißig untersucht das Wissen und die Fähigkeiten von Verbrauchern im Umgang mit Krediten. Dies wird unter dem Begriff Debt Literacy subsumiert. Die Autorin erstellt ein Konzept für Debt Literacy, das auf Ergebnissen von Expertenbefragungen basiert. Mit einer Kreditwissensnorm veranschaulicht sie, was einen finanziell hinreichend gebildeten und kompetenten Verbraucher kennzeichnet. In einem von der Autorin entwickelten Leistungstest zum Kreditwissen kann ein Teil der kognitiven Fähigkeiten von Debt Literacy erfasst werden.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
19 s/w Abbildungen
  • Höhe: 216 mm
  • |
  • Breite: 152 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 511 gr
978-3-658-22080-8 (9783658220808)
10.1007/978-3-658-22081-5
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Maria Schneider-Reißig ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Rostock am Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft. Neben der Wahrnehmung von Lehraufgaben forscht sie zur finanziellen Intermediation und zur Finanzkompetenz von Verbrauchern.
Financial Literacy und Debt Literacy.- Messinstrument zur Erfassung des Kreditwissens.- Kreditwissensnorm und Kreditwissenstest.- Ausblick und Forschungsbedarf.
Maria Schneider-Reißig untersucht das Wissen und die Fähigkeiten von Verbrauchern im Umgang mit Krediten. Dies wird unter dem Begriff Debt Literacy subsumiert. Die Autorin erstellt ein Konzept für Debt Literacy, das auf Ergebnissen von Expertenbefragungen basiert. Mit einer Kreditwissensnorm veranschaulicht sie, was einen finanziell hinreichend gebildeten und kompetenten Verbraucher kennzeichnet. In einem von der Autorin entwickelten Leistungstest zum Kreditwissen kann ein Teil der kognitiven Fähigkeiten von Debt Literacy erfasst werden.
Der Inhalt - Financial Literacy und Debt Literacy

- Messinstrument zur Erfassung des Kreditwissens

- Kreditwissensnorm und Kreditwissenstest

- Ausblick und Forschungsbedarf

Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende aus der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Pädagogik

- Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Bankbetriebswirtschaft, Verbraucherschutz sowie Lehrer

Die AutorinDr. Maria Schneider-Reißig ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Rostock am Lehrstuhl für ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft. Neben der Wahrnehmung von Lehraufgaben forscht sie zur finanziellen Intermediation und zur Finanzkompetenz von Verbrauchern.

Sofort lieferbar

64,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb