Inklusion. Chancen und Grenzen am Beispiel "Inklusive Schule"

 
 
Grin Publishing
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Mai 2016
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 36 Seiten
978-3-668-18503-6 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Hochschule Osnabrück, Veranstaltung: (Inklusive) Bildung und soziale Teilhabe in kleinräumiger Perspektive, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein großer Kernpunkt der Inklusion ist die individuelle Förderung jedes Einzelnen, zum Beispiel in der Schule. Doch trägt diese dazu bei, die Inklusion zu verwirklichen? An welchen Stellen stoßen - sowohl Fachkräfte als auch Schüler - an ihre Grenzen? Inwiefern ist individuelle Förderung tatsächlich hilfreich? Welche weiteren Grundhaltungen werden in inklusiven Schulen umgesetzt? Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus ihnen? Diese und weitere Fragen werden in der vorliegenden Arbeit diskutiert. Die Idee von Inklusion ist es, allen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Dies ero¿ffnet nicht nur neue Möglichkeiten, sondern birgt auch einige Gefahren. So stößt auch der große inklusive Gedanke an seine Grenzen, wa¿hrend Fachkräfte bereits dabei sind, ihr eigenes Verständnis von Inklusion umzusetzen.
1. Auflage
  • Deutsch
  • USA
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
black & white illustrations
  • Höhe: 213 mm
  • |
  • Breite: 146 mm
  • |
  • Dicke: 7 mm
  • 61 gr
978-3-668-18503-6 (9783668185036)
3668185034 (3668185034)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bachelor-Studium der Sozialen Arbeit an der Frankfurt University of Applied Sciences (Okt. 2010 - Feb. 2014) Erwerb der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (B.A.) im stationären Bereich (psychiatrisches Wohnheim) (Apr. 2015) Seit Oktober 2015 Master-Studium an der Hochschule Osnabrück, "Soziale Arbeit: Lokale Gestaltung sozialer Teilhabe", Osnabrück (Niedersachsen)

Versand in 7-9 Tagen

14,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok