Des is halt Mannemerisch

vum Schmitte Franz
 
 
Waldkirch Verlag
  • erschienen im Mai 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 96 Seiten
978-3-86476-101-0 (ISBN)
 
"Mannemerisch" ist die Sprache der Mannemer. Daß es die Ursprache der Völker sei, wird oft behauptet, wenn auch nur von den Mannemern...
"Wuppdich" und "Schlippche" wollten die Mannemer nie so recht auf sich sitzen lassen, zum "Bloomaul" bekannten sie sich ausdrücklich. Dabei bedeutet "blooe" so viel wie lügen...
Unter der Sammelbezeichnung "Raddegiggel" versteht der Mannemer Weinsorten von minderer Qualität, das strikte Gegenteil von Spitzenweinen. Der "Rachebutzer" und der "Sauerampfer" gehören zur gleichen Qualitätsklasse...
Zähes Fleisch gilt als "Kuhzippel", Pferdefleisch wird als "Trapptrapp" deklariert. "Awwer die Hufneechel rausmache!"...
Wer "zwee linke Fieß hot", ist ein Tolpatsch...
Neuauflage
  • Deutsch
  • 16 s/w Zeichnungen
  • |
  • 16 schwarz-weiße Zeichnungen
  • Höhe: 176 mm
  • |
  • Breite: 174 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 139 gr
978-3-86476-101-0 (9783864761010)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

15,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb