Modernes Management im Theater

Praxis Kulturmanagement
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erscheint ca. am 4. Dezember 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
978-3-658-32024-9 (ISBN)
 
Die deutschen Theater befinden sich im Umbruch: In der Kritik stehen die veralteten Strukturen und die steile Hierarchie (Intendanten-Modell), die schlechten Arbeitsbedingungen und die Überproduktion. Das vorliegende Essential ist der Versuch, in knapper Form das Modell eines modernen Theatermanagements zu skizzieren, dass auf ethischen Maßstäben, Reformen, Diversität und Nachhaltigkeit beruht, mit dem Ziel das Theater ins Zentrum der Gesellschaft zu führen. Das Theater wird als künstlerisches Multi-Funktions-Unternehmen und Lernende Organisation begriffen, mit der zukünftigen Einbindung aller Stakeholder und der Integration ethischer und moderner Diskurse.
1. Aufl. 2020
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
978-3-658-32024-9 (9783658320249)
10.1007/978-3-658-32025-6
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Thomas Schmidt leitet den Masterstudiengang für Theater- und Orchestermanagement an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Modernes Theatermanagement, Organisations-Analyse, Machtmissbrauch, Strukturkrisen und Reformkonzepte.
Die deutschen Theater befinden sich im Umbruch: In der Kritik stehen die veralteten Strukturen und die steile Hierarchie (Intendanten-Modell), die schlechten Arbeitsbedingungen und die Überproduktion. Das vorliegende Essential ist der Versuch, in knapper Form das Modell eines modernen Theatermanagements zu skizzieren, dass auf ethischen Maßstäben, Reformen, Diversität und Nachhaltigkeit beruht, mit dem Ziel das Theater ins Zentrum der Gesellschaft zu führen. Das Theater wird als künstlerisches Multi-Funktions-Unternehmen und Lernende Organisation begriffen, mit der zukünftigen Einbindung aller Stakeholder und der Integration ethischer und moderner Diskurse.
Der Inhalt - Das Theater und seine Ziele
- Die strukturelle Krise und der Reformstau des Theaters
- Modelle, Organisation und Produktionsweisen des Theaters
- Ein neues Management-Paradigma für das Theater
Die Zielgruppen - Studierende und Lehrende des Kulturmanagements, der Kultur- und Theaterwissenschaften
- Theatermacher*innen, Theater-Künstler*innen, Theater-Interessierte und Kulturpolitiker*innen
Der AutorProf. Dr. Thomas Schmidt leitet den Masterstudiengang für Theater- und Orchestermanagement an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Modernes Theatermanagement, Organisations-Analyse, Machtmissbrauch, Strukturkrisen und Reformkonzepte.

Noch nicht erschienen

14,99 €
inkl. 5% MwSt.
Vorbestellen