Abbildung von: Regen - Luchterhand Literaturverlag

Regen

Eine Liebeserklärung
Luchterhand Literaturverlag
Erschienen am 23. August 2023
Buch
Hardcover
112 Seiten
978-3-630-87738-9 (ISBN)
20,00 €inkl. 7% MwSt.
Sofort lieferbar

Eine ebenso mutige wie sehr persönliche Erzählung, ein literarisches Spiel an der Grenze zwischen Bühnenfigur und Autor.

Ferdinand von Schirachs neues Buch "Regen" ist eine Erzählung in Form eines Theatermonologs, den Ferdinand von Schirach ab Herbst 2023 im Rahmen einer großen Premierentournee auf zahlreichen deutschen Bühnen selbst sprechen und aufführen wird: Ein Mann kommt durchnässt aus dem Regen in eine Bar – auf die Bühne – und denkt über Verbrechen und Strafen nach, über das Großartige und das Schreckliche unserer Zeit, über die Würde des Menschen, die Einsamkeit, die Liebe, den Verlust und das Scheitern.

Der Spiegel nannte Ferdinand von Schirach einen "großartigen Erzähler", die New York Times einen "außergewöhnlichen Stilisten", der Independent verglich ihn mit Kafka und Kleist, der Daily Telegraph schrieb, er sei "eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur". Seine Bücher wurden vielfach verfilmt und zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern. Sie erschienen in mehr als vierzig Ländern.

Die Theaterstücke "Terror" und "Gott" zählen zu den erfolgreichsten Dramen unserer Zeit, und Essaybände wie "Die Würde des Menschen ist antastbar" sowie die Gespräche mit Alexander Kluge "Die Herzlichkeit der Vernunft" und "Trotzdem" standen monatelang auf den deutschen Bestsellerlisten.

Ferdinand von Schirach wurde vielfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Berlin. Zuletzt erschienen von ihm u.a. der Essayband "Jeder Mensch" sowie die Erzählsammlungen "Kaffee und Zigaretten" und "Nachmittage".