Meet the Classics

Ausgewählte Stücke für Gitarre solo aus Renaissance, Barock, Klassik, Romantik, Moderne mit Tipps zur Interpretation und Spieltechnik. Noten und Tabulaturen
 
 
Acoustic Music Books (Verlag)
1. Auflage | erschienen am 1. Dezember 2010
 
Buch | Klemmbindung | 80 Seiten
978-3-86947-087-0 (ISBN)
 
Eine musikalische Reise durch mehrere Jahrhunderte, verschiedene Epochen und Stile. - Schon das Anhörender ausdrucksstarken Begleit-CD, weckt das Interesse den Band aufzuschlagen und zur Gitarre zu greifen. Ganz gleich, ob man bereits über "Klassik"-Kenntnisse verfügt und neue Stücke für das Selbststudium, den Vortrag oder Unterricht sucht, oder ob man sich als Quereinsteiger der Klassik nähern möchte: Hier wird man fündig!Kompositionen von Tilmann Susato, John Dowland, Slivius Leopold Weiß, Mauro Guiliani, Fernando Sor, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Paul Hindemith, Lars Wüller, Tilman Hübner u.a. haben die beiden Autoren zu einer geschmackvollen Sammlung zusammengestellt. Dabei überraschen z. B. das peppige Cumbées von Santiago de Murcia, oder das romantische Das alte Schloss von Modest Mussorgsky.Die Stücke sind nicht nur musikalisch abwechslungsreich, sondern wurden von den Autoren zum Teil speziell für die Gitarre eingerichtet oder bearbeitet und fordern und fördern zudem ganz unterschiedliche spieltechnische Fähigkeiten vom alternativen Wechselschlag bis zum Rasgueado, Akkord-, Lagen- und Flageolettspiel. Die pädagogisch gut durchdachte Anlage macht die Ausgabe für den Einsatz im Musikschulunterricht ideal und ist eine Fundgrube für jeden, der nach originellen Spielstücken im weiten (Be)Reich der Klassik sucht.
Deutsch
Gitarrenschüler, Gitarrenlehrer, Gitarristen, Musikschullehrer
mit 1 Audio-CD
Höhe: 29.7 cm | Breite: 21 cm
274 gr
978-3-86947-087-0 (9783869470870)
3869470879 (3869470879)
Andreas Schifferdecker
studierte klassische Gitarre und Jazz. Nach vielen Jahren der Unterrichtstätigkeit widmet er sich der Komposition von Werken für Gitarre. Zwei seiner Kompositionen sind in diesem Band enthalten. Seit Gründung der Zeitschrift Akustik Gitarre verfasst er zusammen mit Olaf van Gonnissen Workshops für die Rubrik Klassik. Aus dieser Zusammenarbeit ging 2001 der Band Klassik für Fingerpicker hervor.

Olaf van Gonnissen
wurde bekannt durch seine Konzerttätigkeit mit Michael Teuchert als Frankfurter Gitarrenduo. Er ist Mitglied von: Mutare Ensemble Frankfurt, United Guitars, Ensemble Rilegato, Quartetto MaGiCo, Opal Gitarren Quartett, Aria-Quintett.Darüber hinaus tritt er in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen auf. Neben seinem Lehrauftragan der Akademie für Tonkunst in Darmstadt und seiner Professur an der Musikhochschule in Hamburg ister Dozent bei diversen Meisterkursen und Festivals, Juror bei vielen internationalen Wettbewerben und Mitherausgeber der neuen Karl Scheit Gitarren Edition beim Verlag Universal Edition. Sein besonderes Interesse gilt der Aufführungspraxis Alter Musik auf historischen Instrumenten, wie Laute, Vihuela und Barockgitarre.
Komponist Seite/Track Thema wie leicht
Renaissance (ca. 1400-1600)Packington's Pound - Anonymus 4/1 Wechselschlag mAlemande Prince - Tilmann Susato 6/2 fis-Stimmung mBranles - Tilmann Susato 7/3 fis-Stimmung mPassemezo du Roi -Tilmann Susato 8/4 fis-Stimmung l-mMy Lord Willobe's Welcome home - John Dowland 10/5 fis-Stimmung l-mAlmain - Francis Cutting 12/6 Geläufigkeit sJig - Francis Cutting 15/7 Akkorde, alt. Wechselschlag m-sRomanesca - Alonso Mudarra 16/8 alternativer Wechselschlag s
Barock (ca. 1600-1750)Prelude - Silvius Leopold Weiß 20/9 Mehrstimmigkeit mPaisane - Silvius Leopold Weiß 22/10 Verzierung, Triller mVillanos - Gaspar Sanz 24/11 Verzierung, Praller l-mGrave - Santiago de Murcia 26/12 Akkordspiel lCumbée - Santiago de Murcia 28/13 Rhythmus, Rasgueado m-sFustamberg - Santiago de Murcia 31/14 Mehrstimmigkeit s
Klassik (ca. 1750-1820)La Tarantella - Mauro Giuliani 36/15 Wechselschlag, Geläufigkeit lFandango alla spagnola - Mauro Giuliani 38/16 Vorschlag, Daumen lCapriccio Nr. 3 - Matteo Carcassi 40/17 Arpeggio mAndantino - Ferdinando Sor 42/18 Unabhängigkeit mPrelude - Molino 46/19 Arpeggio l-mMamma mia cara - Venetianisches Volkslied 48/20 Geläufigkeit, Bindungen m
Romantik (ca. 1820-1900)Das alte Schloss - Modest Mussorgskij 50/21 Doppelbass, Bassmelodie mTango Nr. 4 - Julián Arcas 52/22 Melodie-Begleitung mTango Nr. 5 - Julián Arcas 54/23 Flageolettspiel mUna Flor, Mazurka Nr. 2 - Antonio J. Manjon 56/24 Anlegen (apoyando) sEventide - Mme. Sidney Pratten 59/25 Akkord-, Lagenspiel sHochzeitsmarsch - F. Mendelsohn-Bartholdy 62/26 Akkorde m
Moderne (ca. 1900-heute)Walzer Nr. 2 - Andreas Schifferdecker 64/27 verschiedene Barrés m-sEtüde Nr. 6 - Andreas Schifferdecker 66/28 Arpeggio, Lagenwechsel mTwo Note Samba - Lars Wüller 69/29 Latin m-sLovesong - Lars Wüller 72/30 Rhythmus, Triolen mMunter - Paul Hindemith 74/31 Stimmführung sMeditation - Tilmann Hübner 76/32 hohe Lagen, Bindungen mChords for Mary - Tilman Hübner 78/33 Akkorde m
l=leicht, m=mittelschwer, s=schwerAlle Titel gespielt von Olaf van Gonnissen, Two Note Samba und Lovesong 95 gespielt von Lars Wüller

Sofort lieferbar

22,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!