Zerstörende Werkstoffprüfung

Mechanisch-technologische Verfahren
 
 
Springer Vieweg (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 124 Seiten
978-3-662-57796-7 (ISBN)
 
Faltungsversuch? Tiefungsversuch? Dieses Fachbuch gibt die richtigen Antworten dazu. In der Berufspraxis und der beruflichen Weiterbildung erprobte Inhalte geben dem Leser einen umfassenden, verständlich geschriebenen und mit aussagekräftigen Abbildungen unterlegten Überblick zum Thema zerstörende mechanische Werkstoffprüfung.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 144 s/w Abbildungen
  • |
  • Bibliography; 144 Illustrations, black and white
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 168 mm
  • |
  • Dicke: 7 mm
  • 223 gr
978-3-662-57796-7 (9783662577967)
10.1007/978-3-662-57797-4
weitere Ausgaben werden ermittelt

Professor Karlheinz Schiebold war viele Jahre in der Industrie im Bereich Prüfdienstleistung und Inspektion tätig. Danach gründete er ein eigenes Unternehmen für komplexe Werkstoffprüfung in Mülheim an der Ruhr und errichtete Niederlassungen in Magdeburg und Bremen. Er hat an Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen als Dozent mitgewirkt und mehr als 70 Veröffentlichungen zum Thema verfasst.


Faltungsversuch? Tiefungsversuch? Dieses Fachbuch gibt die richtigen Antworten dazu. In der Berufspraxis und der beruflichen Weiterbildung erprobte Inhalte geben dem Leser einen umfassenden, verständlich geschriebenen und mit aussagekräftigen Abbildungen unterlegten Überblick zum Thema zerstörende mechanische Werkstoffprüfung.

Der Inhalt
Mechanische Prüfverfahren: Zugversuch - Druckversuch - Verdrehversuch (Torsionsversuch) - Scherversuch - Kerbschlag- Biegeversuch - Bruchmechanik - Zeitstandversuch - Dauerschwingversuch - Härteprüfung - Fehlermöglichkeiten bei der Härteprüfung

Technologische Prüfverfahren: Biegeversuch (Faltversuch) - Hin- und Herbiegeversuch - Tiefungsversuche - Stirnabschreckversuch - Ringaufdornversuch - Weitere Verfahren zur Prüfung der Kaltumformbarkeit

Die Zielgruppen

- Werkstoffprüfer, Prüfingenieure, Prüfaufsichten

- Studenten der Fachrichtungen im Maschinenbau und in der Metallurgie
- Firmen mit Werkstoffprüfabteilungen, Firmen für zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, Mitarbeiter im Qualitätswesen

Der Autor
Prof. Dr.-Ing. Karlheinz Schiebold ist ein ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der Material- und Werkstoffprüfung mit langjähriger Erfahrung in Prüfpraxis und Ausbildung.

Sofort lieferbar

49,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb