Kontrahierungszwang

 
 
Manz (Verlag)
  • erschienen am 18. Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • LII, 436 Seiten
978-3-214-02714-8 (ISBN)
 

In diesem Werk werden sowohl die besonderen gesetzlichen Kontrahierungszwänge (auf netzgebundenen Märkten, im Gesundheitsbereich, bei Versicherungen, Banken etc) als auch der "allgemeine Kontrahierungszwang" nach ABGB untersucht:

  • Begriffsbestimmungen und Abgrenzungen
  • Verhältnis zur Privatautonomie
  • Anspruchsgrundlagen im ABGB (§ 879 Abs 1, § 1295 Abs 2, § 16 ABGB, negatorische Abwehransprüche)
  • Sittenwidrigkeit der Vertragsabschlussverweigerung (Einfluss der Grundrechte, Machtmissbrauch, Verweigerung der Grundversorgung)
  • Kontrahierungszwang im Wettbewerbsrecht
  • Wirkungen des Kontrahierungszwangs (Vertragsabschlusspflicht, der erzwungene Vertrag, prozessuale Rechtsdurchsetzung)
  • Deutsch
  • Wien
  • |
  • Österreich
  • 816 gr
978-3-214-02714-8 (9783214027148)

Mag.a Dr.in Martina Schickmair ist assoziierte Universitätsprofessorin am Institut

für Zivilrecht der Johannes Kepler Universität Linz.


Versand in 10-15 Tagen

107,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb