Bindung und Heimerziehung

Die Bindungstheorie im pädagogischen Kontext der Heimerziehung bei Kindern von 0-10 Jahren
 
 
GRIN Verlag
  • erschienen am 12. März 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 84 Seiten
978-3-668-92235-8 (ISBN)
 
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Schulpädagogik, Elementarbildung und Didaktik der Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Es soll in dieser Arbeit die Relevanz der Bindungstheorien für den Alltag der Heimerziehung betont werden. Um die Verknüpfung der Themen Bindung und Heimerziehung und den Einbezug der Bindungstheorien in die Praxis zu verdeutlichen, sind zwei Theorieteile zu den einzelnen Themen unabdingbar. Im zweiten Kapitel soll dem Leser ein Überblick über das pädagogische Feld der Heimerziehung gegeben werden. Eingeleitet wird die Arbeit von dem historischen Wandel und den Rechtsgrundlagen. Folgend werden die Ursachen für eine Unterbringung, die Konzepte und die Ziele dargelegt. Als Schlussbetrachtung folgt die Unterscheidung von Familie und Heim, worauf ein Fazit des ersten Kapitels folgt. Im dritten Kapitel wird die theoretische Grundlage der Bindungstheorien dargelegt. Hierbei wird zunächst die Entstehung und Begründung erläutert, worauf die Grundlagen der Theorie folgen. Wichtig zu erwähnen ist die Trennung, was in Punkt fünf des Kapitels folgt, um die Auswirkung dieser festzustellen.

Durch die zwei theoretischen Teile kann im vierten Kapitel die Verknüpfung von Bindung und Heimerziehung folgen, wobei auf die Bindungen im Heim und den Problemhintergrund des Settings eingegangen wird. Das letzte Kapitel handelt von der praktischen Umsetzung der vorherigen Kapitel im pädagogischen Kontext der Heimerziehung. Hierbei ist es wichtig, sich der Unterbringungsgestaltung und der Korrektur der Bindungserfahrungen zu widmen. Durch dieses Kapitel werden Implikationen für die Praxis aufgestellt. Abschließend werden die Bindungstheorien und deren Anwendungsmöglichkeit im Kontext der Heimerziehung kritisch gewürdigt und es wird ein Fazit gezogen.

Die Themen Heimerziehung und Bindung und die Verknüpfung beider Themen mag ein sehr umfangreiches Feld sein, was in diesem Umfang nicht beschrieben werden kann. Ich bin mir bewusst, dass es zu den Themen Bindung und Heimerziehung natürlich umfangreichere Themenschwerpunkte und Literatur gibt. Ich werde jedoch in dieser Arbeit versuchen, die Thematik in den, meiner Meinung nach wichtigsten Facetten darzulegen. Das Alter ist in dieser Arbeit auf die Kindheitsphase von 0 - 10 beschränkt, da viele Erfahrungen im Praktikum mit der Altersspanne gemacht werden konnten und das Hinzuziehen des Jugendalters zu breit gefächert wäre.
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 213 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 138 gr
978-3-668-92235-8 (9783668922358)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb