Krebs verstehen und ganzheitlich behandeln

Integrative Strategien für einen neuen Umgang mit Krebs
 
 
VAK (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. November 2021
 
  • Buch
  • |
  • 320 Seiten
978-3-86731-252-3 (ISBN)
 
Krebserkrankungen sind besonders in den westlichen Industrienationen auf dem Vormarsch. Schon heute erkrankt statistisch jeder und jede Dritte in Deutschland einmal im Leben an Krebs und die Prognosen gehen von einem weiteren Anstieg der Krankheitsfälle in den kommenden Jahren aus. Umso wichtiger ist es, dieser Entwicklung entgegenzusteuern, indem die Mechanismen der Krebsentstehung verstanden und geeignete Strategien zur Prävention und Behandlung getroffen werden.
Dr. med. Henning Saupe klärt über die Ursachen von Krebs auf und identifiziert zahlreiche Faktoren, die die Entstehung der Krankheit begünstigen und die häufig in einem ungesunden Lebensstil begründet liegen. Anhand der von ihm entwickelten Theorie der 12 Vitalfelder stellt er wirksame Maßnahmen vor, die jeder und jede umsetzen kann, damit es im günstigsten Fall erst gar nicht zu einer Erkrankung kommt.
Doch auch wenn bereits eine Krebsdiagnose im Raum steht, gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Krankheit zu heilen oder wenigstens unter Kontrolle zu bringen. Ausgehend von einem ganzheitlich komplementärmedizinischen Ansatz zeigt Dr. Saupe, welche Behandlungsmethoden es neben den gängigen schulmedizinischen Praktiken noch gibt und mit welchen Mitteln die Lebensqualität trotz der Erkrankung erhalten werden kann. Die vorgestellten Maßnahmen reichen von einer gesunden Ernährung über Stressabbau und Strategien zur Stärkung des Immunsystems bis zu speziellen Behandlungsmethoden, die das Wachstum des Tumors hemmen und ihn bestenfalls ganz zerstören können.
Anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen und zahlreichen Beispielen aus der Praxis des Autors lernen Betroffene, dass die Diagnose Krebs und ein gutes Leben sich nicht gegenseitig ausschließen und wie sie die richtigen Ärzte und Therapeutinnen finden, um mit ihnen ein individuell stimmiges Therapiekonzept zu entwickeln.
Dr. Henning Saupe (Jahrgang 1964) studierte Medizin und promovierte im Fachbereich Psychotherapie. Neben der deutschen Approbation erwarb er 1996 die schwedische Approbation und arbeitete 10 Jahre lang als Allgemeinmediziner in Stockholm. Von 1997 bis 2006 war er Vorstandsmitglied in der schwedischen Vereinigung der Anthroposophischen Ärzte. 2005 gründete er die "Arcadiakliniken" in Stockholm, die erste Hyperthermieklinik in Schweden, die sich auf onkologische Hyperthermie spezialisiert hatte. 2009 folgte die Gründung der Arcadia-Praxis in Kassel und 2014 wurde die Arcadia-Praxisklinik in Bad Emstal eröffnet, wo er seither als ärztlicher Leiter tätig ist. Er hält regelmäßig Vorträge im In- und Ausland und erhielt 2007 in Stockholm den "Professor-Olof-Lindals-Preis für Komplementärmedizin".

Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb