KULTURKAMPF UND GEWISSEN

Medizinethische Strategien der »Lebensschutz«-Bewegung
 
 
Verbrecher (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. März 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 160 Seiten
978-3-95732-327-9 (ISBN)
 
Die "Lebensschutz"-Bewegung will in die Offensive: Sie möchte nicht nur die Zugänge zu Schwangerschaftsabbrüchen erschweren, sondern führt auch einen Kulturkampf zur Retraditionalisierung der Geschlechter- und Familienverhältnisse, um christliche Moral und das ärztliche Gewissen. Damit ist sie Teil eines konservativen bis extrem rechten, in Teilen antidemokratischen, Aufwindes. Die Autor*innen analysieren die neuen medizinethischen Strategien der "Lebensschutz"-Bewegung, ihre Stärken, schwächen und internen Widersprüche. Damit liefern sie das Material für eine kritische Auseinandersetzung mit den "Lebensschützern" - und die Grundlage für den nötigen Widerstand.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 200 mm
  • |
  • Breite: 142 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 192 gr
978-3-95732-327-9 (9783957323279)
3957323274 (3957323274)

Sofort lieferbar

15,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok