Der Beruf

Eine Begriffsgeschichte
 
 
transcript (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 264 Seiten
978-3-8376-4549-1 (ISBN)
 
Jeder kennt den Begriff, jeder verwendet ihn: »Beruf«. Heutzutage ist seine Bedeutung - insbesondere im deutschen Sprachraum - überragend. Seine gesellschaftliche Karriere verlief jedoch nicht zielgerichtet, sondern auf Umwegen, die kaum jemand kennt.
Gerald Sailmanns umfassende Überblicksdarstellung zeichnet die Entwicklung des Berufsgedankens in Stände- und Industriegesellschaft nach und spannt dabei einen Bogen von der Antike bis zur Gegenwart.
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Klebebindung
  • Höhe: 22.5 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 414 gr
978-3-8376-4549-1 (9783837645491)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gerald Sailmann (Prof. Dr.), geb. 1963, lehrt Berufspädagogik an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim. Sein Forschungsinteresse gilt den Institutionen der beruflichen Bildung.
»Diese Publikation [zeichnet sich] als wertvolle und vor allem sehr leserfreundliche Lektüre aus. Für die Begriffsgeschichte des Berufs stellt dieses Werk damit zweifelsohne den umfassendsten Beitrag seit Werner Conzes Aufsatz in den >Historischen Grundbegriffen< (1977) dar.«
Andreas Müller, Historische Zeitschrift, 309/1 (2019)

Besprochen in:
H-Soz-u-Kult, 14.05.2019, Philipp Gonon
www.scienzz.de, 13.12.2018, Josef Tutsch

Sofort lieferbar

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb