Liebe, Lust und Trauma

Auf dem Weg zur gesunden sexuellen Identität
 
 
Kösel (Verlag)
  • erschienen am 26. August 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 221 Seiten
978-3-466-34743-8 (ISBN)
 
Eine neue Methode zur Heilung sexueller Traumata

Franz Ruppert beschreibt, wie sexuelle Psychotraumata entstehen und wie sie sich ausprägen können, zum Beispiel in Form von Vergewaltigungen, Kinder- und Erwachsenenpornografie sowie Prostitution. Diese Traumata zeigen sich in unterschiedlichsten psychischen und physischen Symptomen, unter denen die Betroffenen massiv leiden können.

Mit der von Franz Ruppert entwickelten Identitätsorientierten Psychotraumatherapie (IoPT) wird es möglich, sexuelle Psychotraumata mithilfe der »Anliegenmethode« zu rekonstruieren und aufzulösen. Sexualität kann dann wieder als kreative Kraft erlebt werden, die uns Freude und Lust bereitet und zu einer gesunden sexuellen Identität verhilft.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
12 s/w Abbildungen
  • Höhe: 221 mm
  • |
  • Breite: 152 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 431 gr
978-3-466-34743-8 (9783466347438)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Franz Ruppert, geboren 1957, ist Professor für Psychologie an der Katholischen Stiftungshochschule München und approbierter Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Er leitet weltweit Weiterbildungen und Seminare und ist als psychotherapeutischer Supervisor tätig. Autor zahlreicher Bücher über Psychotraumata und ihre Folgen, die in zahlreiche Sprachen übersetzt sind.

Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb