Geforderte Rede. Konstellationen, Kontexte und Kompetenzen des Predigens.

Ökumenische Studien zur Predigt (ÖSP Band 11)
 
 
Don Bosco Medien (Verlag)
  • erschienen am 19. September 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 428 Seiten
978-3-7698-2395-0 (ISBN)
 
Ob dem Prediger oder der Predigerin danach zumute ist oder nicht: Am Sonntag wird eine Predigt erwartet. Das Reden-Müssen gehört zum Grundgefühl derer, die predigen. Predigten sind deshalb geforderte Reden. Von den Erfordernissen und Nötigungen des Predigens handeln die Beiträge des vorliegenden Bandes. Sie gehen auf eine Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Homiletik zurück, die im Herbst 2016 unter dem Titel "Wir müssen reden" stattfand. Dieser Band wird ebenso wie alle anderen Bände der Reihe "Ökumenische Studien zur Predigt" einem Peer-Review-Verfahren unterzogen.
1
  • Deutsch
  • München
  • Erwachsenenbildner:innen, Gemeindereferent:innen, Pastoralreferent:innen, Pfarrer:innen, Religionslehrer:innen
  • Klebebindung
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 16.5 cm
  • |
  • Dicke: 2.5 cm
  • 784 gr
978-3-7698-2395-0 (9783769823950)

Sofort lieferbar

26,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb