Eventpsychologie

Veranstaltungen wirksam optimieren: Grundlagen, Konzepte, Praxisbeispiele
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • erscheint ca. am 11. Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 600 Seiten
978-3-658-28887-7 (ISBN)
 
Die Psychologie ist eine gut erforschte wissenschaftliche Disziplin, die sich intensiv mit der Vorhersage von menschlichem Verhalten beschäftigt. Davon profitiert auch die Eventbranche. Dieses Buch zeigt, wie sich Events mithilfe von Erkenntnissen aus der Psychologie optimieren und effektiver gestalten lassen. Neben Grundlagen und einem Überblick über den aktuellen Stand der Eventforschung bietet dieses Werk einen detaillierten Einblick in Spezialthemen wie Multisensorik und Wahrnehmung, Kommunikation, Sicherheit bei Veranstaltungen, Emotionsmessung und Networking. Zudem wird untersucht, welche Eventformate sich für spezielle Themenbereiche eignen und worin die besonderen Herausforderungen für Eventmanager bestehen. Mehr als 40 renommierte Autorinnen und Autoren schildern sowohl wissenschaftliche Erkenntnisse als auch die praktische Umsetzung und liefern Antworten unter anderem auf folgende Fragen: Welche psychologischen und multisensorischen Kniffe gibt es, um Besucher zu überzeugen? Wie kann Neuro-Pricing für Events angewandt werden? Welchen psychologischen Effekt haben partizipative Ansätze? Die Expertinnen und Experten liefern die wichtigsten aktuellen Erkenntnisse für Veranstalter, Eventlocations und Dienstleister der Eventbranche sowie für alle Unternehmen, die mit gelungenen Veranstaltungen nachhaltig erfolgreich sein möchten.
1. Aufl. 2020
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 30 s/w Abbildungen
  • |
  • 30 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 168 mm
  • |
  • Dicke: 0 mm
978-3-658-28887-7 (9783658288877)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Steffen Ronft ist Dozent für Marketing und Psychologie an der SRH Mobile University sowie freiberuflich an weiteren Hochschulen und Weiterbildungsinstituten für Professionals tätig. Darüber hinaus ist er Autor, Marketingberater und Speaker. Über vier Jahre forschte und arbeitete er zuvor als wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Leiter des Zentrums für empirische und experimentelle Betriebswirtschaftslehre (ZEEB), einem Kompetenzzentrum der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), in Mannheim. Sein besonderer Interessens- und Forschungsschwerpunkt liegt in der Verknüpfung von Psychologie und Managementwissen, welches er auch im Rahmen seiner Doktorarbeit in Wahrnehmungspsychologie weiter vorantreibt. Er gilt als Wegbereiter und führender Experte auf dem interdisziplinären Feld der Eventpsychologie.
Eventpsychologie: Einführung, Forschungsstand und ethische Limitationen.- Kommunikation: Multisensorik, Neurowissenschaft und die Psychologie der Wahrnehmung, verbale und nonverbale Kommunikation.- Sicherheit bei Veranstaltungen: Crowd-Management und Krisenkommunikation.- Erlebnis Event: Emotionen und Verhalten erfassen und gestalten.- Eventmanager: Stress und besondere Anforderungen der Branche.- Eventformate: Psychologie für erfolgreiche Ausstellungen, Messen, Inszenierungen, interaktive Formate, Recruiting- und Sportevents.- Nachhaltigkeit: psychologische Komponenten, Personalisierung und künstliche Intelligenz.
Die Psychologie ist eine gut erforschte wissenschaftliche Disziplin, die sich intensiv mit der Vorhersage von menschlichem Verhalten beschäftigt. Davon profitiert auch die Eventbranche. Dieses Buch zeigt, wie sich Events mithilfe von Erkenntnissen aus der Psychologie optimieren und effektiver gestalten lassen. Neben Grundlagen und einem Überblick über den aktuellen Stand der Eventforschung bietet dieses Werk einen detaillierten Einblick in Spezialthemen wie Multisensorik und Wahrnehmung, Kommunikation, Sicherheit bei Veranstaltungen, Emotionsmessung und Networking. Zudem wird untersucht, welche Eventformate sich für spezielle Themenbereiche eignen und worin die besonderen Herausforderungen für Eventmanager bestehen. Mehr als 40 renommierte Autorinnen und Autoren schildern sowohl wissenschaftliche Erkenntnisse als auch die praktische Umsetzung und liefern Antworten unter anderem auf folgende Fragen: Welche psychologischen und multisensorischen Kniffe gibt es, um Besucher zu überzeugen? Wie kann Neuro-Pricing für Events angewandt werden? Welchen psychologischen Effekt haben partizipative Ansätze?
Die Expertinnen und Experten liefern die wichtigsten aktuellen Erkenntnisse für Veranstalter, Eventlocations und Dienstleister der Eventbranche sowie für alle Unternehmen, die mit gelungenen Veranstaltungen nachhaltig erfolgreich sein möchten.
Der Inhalt Eventpsychologie: Einführung, Forschungsstand und ethische Limitationen Kommunikation: Multisensorik, Neurowissenschaft und die Psychologie der Wahrnehmung, verbale und nonverbale Kommunikation Sicherheit bei Veranstaltungen: Crowd-Management und Krisenkommunikation Erlebnis Event: Emotionen und Verhalten erfassen und gestalten Eventmanager: Stress und besondere Anforderungen der Branche Eventformate: Psychologie für erfolgreiche Ausstellungen, Messen, Inszenierungen, interaktive Formate, Recruiting- und Sportevents Nachhaltigkeit: psychologische Komponenten, Personalisierung und künstliche Intelligenz

Der HerausgeberSteffen Ronft ist Dozent für Marketing und Psychologie an der SRH Mobile University sowie freiberuflich an weiteren Hochschulen und Weiterbildungsinstituten für Professionals tätig. Darüber hinaus ist er Autor, Marketingberater und Speaker. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Verknüpfung von Psychologie und Managementwissen, welches er auch im Rahmen seiner Doktorarbeit in Wahrnehmungspsychologie weiter vorantreibt.

Noch nicht erschienen

ca. 69,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen