Identitätsgrenzen des Ich

Einblicke in innere Welten schizophrenie- und borderlinekranker Menschen
 
 
Vandenhoeck & Ruprecht (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen im Februar 2007
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 240 Seiten
978-3-525-49103-4 (ISBN)
 
The general profile of people suffering from schizophrenia or borderline personality disorder includes a disturbance of the individual's sense of self. Rom shows with Freud's comprehensive three structural model the limits of a self and the differences between the two disorders and the clinical relevance. The psychopathology and psychdynamics of schizophrenia and borderline disorder are explained. The author's examples create links between theory and affected people. Her deep understanding for diverse states of being, patients and behaviour towards people in a psychotic or psychosis state form the centre of this book. Another essential part depicts an artifical chronology of a therapy and explains how therapeutic relations can be build, maintained and developed constructively with people suffering. Questions on the daily life of a therapist in each therapy phase are analysed and possible dilemmas are pointed out. Conclusion, seperation and the time after a therapy are further important topics which round off the chapter. This book is not a manual but an orientation guide.
Aufl.
  • Deutsch
  • Gottingen
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Ärzte, Psychiater, Psychotherapeuten, Psychoanalytiker, Pflegende.
12 Abb.
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 19 mm
  • 292 gr
978-3-525-49103-4 (9783525491034)
3525491034 (3525491034)
10.3244/9783525491034.2
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dr. med. Josi Rom, Psychiater, Psychotherapeut und Psychoanalytiker, ist als Supervisor und Dozent sowie in eigener Praxis in Winterthur tätig.

Vorwort von Prof. Dr. Christian Scharfetter Zur Entstehung und zum Inhalt des Buches Das Ich-Struktur-Modell Die Ich-Grenze Persönlichkeitsstrukturen Vernetzungen Psychopathologie der Schizophrenien Vorbemerkungen Fragmentierung - Gespaltene Identitätsbildung - Kohärenzverlust - Ich-Entgrenzung Autismus - Eigenweltlichkeit - Ausdrucksunfähigkeit - Selbst- und Fremdverborgenheit Athymie - Passivierung - Devitalisierung - Negativismus Psychodynamik der schizophrenen Psychosen Vorbemerkungen Fragmentierung: Der unausweichliche Weg in den Wahn - Wahn als Ausdruck der Abwehrlosigkeit - Wahn als Rückzug und Flucht - Wahn als progressive Antwort auf die Fragmentation des Ich Schizophrene Wahnbildung - Formen des Wahns * Verfolgungswahn * Paranoide Allmacht * Leihexistenz - Selbsthass als Ausdruck und Folge der Negativ-Existenz Zur Suizidproblematik bei Schizophrenen Psychopathologie und Psychodynamik der Borderline-Psychosen Vorbemerkungen Das fluktuierende Ich und die Identitätsdiffusion Borderline-Persönlichkeits-Organisation am Beispiel der DSM-IV-Kriterien Borderline-Persönlichkeits-Organisation und Psychose - Vorbemerkungen - Äußere Borderline-Psychose - Innere Borderline-Psychose Die Therapie von schizophrenen und Borderline-Psychosen Vorbemerkungen Entwurf und Gestaltung des dualen Raums - Schizophrenie - Borderline-Persönlichkeits-Organisation Bildung von Übergangssubjekten und -objekten - Schizophrenie - Borderline-Persönlichkeits-Organisation Progressive Psychopathologie - Schizophrenie - Borderline-Persönlichkeits-Organisation Reparation - Schizophrenie - Borderline-Persönlichkeits-Organisation Vorbereitung auf Abschied und Trennung Abschluss der Behandlung Die Rolle des Therapeuten in der Zeit danach Zusammenfassung Dank Literatur

Sofort lieferbar

30,00 €
inkl. 7% MwSt.
Einzelpreis
Normalpreis (gebunden)
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok