Pater Pio

Sein Leben, Lieben und Leiden
 
 
Media Maria (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 352 Seiten
978-3-945401-89-7 (ISBN)
 
Aufgrund des persönlichen Kontaktes und der umfassenden Grundlagenforschung konnte Pater Ferdinand Ritzel eine beeindruckende Biografie über Pater Pio schreiben. Seine guten Kenntnisse der italienischen Sprache kamen ihm hier zugute. Er durfte auch die Dokumente zur Einleitung des Seligsprechungsprozesses einsehen und erhielt Zugang zu den wichtigen Quellen der Überlieferung über Pater Pio. Nicht zuletzt war er ein geistlicher Sohn Pater Pios, besuchte ihn zweimal in San Giovanni Rotondo und durfte auch bei ihm beichten. "Pater Pio ist mir wahrhaft Vater meiner Seele", lautete P. Ferdinands Aussage über die geistige Verbundenheit mit Pater Pio. Dies alles trug zu dieser außergewöhnlichen Biografie über Pater Pio bei. Wenn Sie auch schon eines oder mehrere Bücher über Pater Pio besitzen sollten, keines ist vergleichbar mit diesem von Pater Ferdinand Ritzel.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 146 mm
  • |
  • Dicke: 30 mm
  • 491 gr
978-3-945401-89-7 (9783945401897)
Pater Ferdinand Ritzel OFM, 1922-1981, wurde nach dem Abitur zur Wehrmacht eingezogen. Nach Ende des Krieges trat er bei der Bayerischen Franziskanerprovinz ein und studierte Philosophie und Theologie. 1951 wurde er von Kardinal Faulhaber zum Priester geweiht. In der Mystik fand er die eigentliche Sinngebung seines Ordenslebens. 1959 kam er mit dem "kleinen Kreis" Pater Lallingers in Berührung, den er nach dessen Tod auch leitete. Seine letzten Jahre waren geprägt von einer rastlosen schriftstellerischen Tätigkeit.

Sofort lieferbar

18,95 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb