Makromoleküle I

Von einfachen Chemierohstoffen zu Hochleistungspolymeren
 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • erschienen im August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • VII, 226 Seiten
978-3-662-55955-0 (ISBN)
 
Ein praxisorientiertes Lehrbuch zum nachhaltigen Verständnis über Herstellung und Eigenschaften von Kunststoffen. Auch ökonomische und Umwelt-Aspekte werden umrissen. Das Buch richtet sich an Studierende der Chemie sowie an Forscher in Industrie und Instituten.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 136 s/w Abbildungen
  • |
  • 136 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 236 mm
  • |
  • Breite: 154 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 383 gr
978-3-662-55955-0 (9783662559550)
10.1007/978-3-662-55956-7
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Helmut Ritter ist aktuell Mitherausgeber von zwei Chemie-Zeitschriften und in der Industrie im Bereich von Kunststoff-Entwicklungen beratend tätig. Er hat als Professor an den Universitäten Düsseldorf (2001-2014), Mainz (1998-2001) und Wuppertal (1982-1998) langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Polymerchemie durch Forschung und Lehre erworben.

Nach seiner Promotion in Mainz im Jahr 1975 ist er von 1976-1998 in der Industrie bei der Bayer AG in Krefeld-Uerdingen im Bereich Forschung und Entwicklung von neuen Polymeren für Pigmentbeschichtung, Membrantechnik und Diagnostik tätig gewesen.

Er hat sich 1989 an der Bergischen Universität Wuppertal für das Fach Organische Polymerchemie habilitiert und ist Coautor von über 350 Veröffentlichungen und als Miterfinder beteiligt an zahlreichen Patentschriften.
Einführung.- Grundlagen.- Charakterisierung und Eigenschaften von Makromolekülen.- Synthese von Polymeren durch Polykondensation.- Synthese von Polymeren durch Polymerisation.- Kurzes Schlusswort.
Dieses praxisorientierte Lehrbuch ist für Studierende der Chemie, Physik, Biologie, Ingenieurwissenschaften sowie der Medizin von Bedeutung. Es hat das Ziel, die "Makromolekulare Chemie", die eine fachübergreifende Wissenschaft ist, dem Leser auf anschaulichem Wege näherzubringen. Es werden Methoden der Organischen Chemie, der Physikalischen Chemie und der Physik sowie mathematische Ansätze verständlich beschrieben und erläutert.
Erstmalig bilden Tafelbilder, die mittels Kreide und Schwamm in Vorlesungen entstanden sind, das Gerüst eines Lehrbuches für Polymerchemie. Fachliche Erläuterungen im Fließtext und persönliche Geschichten, die zur Veranschaulichung beitragen, kommentieren das jeweilige Tafelbild. Anhand vieler Beispiele wird der Weg vom Erdöl bzw. der Kohle zum Kunststoff aufgezeigt. Auch dieser Aspekt unterscheidet das neue Lehrbuch von anderen auf dem Markt befindlichen Werken.


Der Autor

Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Ritter ist aktuell Mitherausgeber von zwei Chemie-Zeitschriften und in der Industrie im Bereich von Kunststoff-Entwicklungen beratend tätig. Er hat als Professor an den Universitäten Düsseldorf (2001-2014), Mainz (1998-2001) und Wuppertal (1982-1998) langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Polymerchemie durch Forschung und Lehre erworben.

Nach seiner Promotion in Mainz im Jahr 1975 ist er von 1976-1998 in der Industrie bei der Bayer AG in Krefeld-Uerdingen im Bereich Forschung und Entwicklung von neuen Polymeren für Pigmentbeschichtung, Membrantechnik und Diagnostik tätig gewesen.

Er hat sich 1989 an der Bergischen Universität Wuppertal für das Fach Organische Polymerchemie habilitiert und ist Coautor von über 350 Veröffentlichungen und als Miterfinder beteiligt an zahlreichen Patentschriften.

Sofort lieferbar

27,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb