Das Haus auf der Warft

Ein Nordsee-Roman
 
 
Boyens Buchverlag
  • erschienen am 5. Juli 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 208 Seiten
978-3-8042-1549-8 (ISBN)
 
Ein eigenes Haus am Meer ist Leas größter Wunsch. Als sie unverhofft ein altes Anwesen auf der Halbinsel Eiderstedt erbt, scheint ihr Traum in Erfüllung zu gehen. Doch fragt sie sich, wer die unbekannte Frau war, die es ihr vererbte. Um dies herauszufinden, macht sie sich auf den Weg nach Eiderstedt.
Schon auf den ersten Blick verliebt Lea sich in das auf einer Warft stehende Bauernhaus, einen richtigen Haubarg, und fühlt sich sofort heimisch. Sie lernt den wortkargen alten Lennart kennen, der ihr ebenso rätselhaft erscheint wie das Haus selbst. Gegen den Willen ihrer Schwiegereltern taucht sie mit Ehemann Holger in die Vergangenheit des Hauses und seiner Bewohner ein. Dabei offenbaren sich ihnen Zusammenhänge, die sie niemals erwartet hätten.
2. Auflage 2021
  • Deutsch
  • Höhe: 183 mm
  • |
  • Breite: 122 mm
  • |
  • Dicke: 21 mm
  • 232 gr
978-3-8042-1549-8 (9783804215498)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Johanna Ritter, geboren 1970, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Rechtsanwalts-und Notarfachangestellte. Während ihrer späteren Tätigkeit als Gästeführerin in Neustadt am Rübenberge und am Steinhuder Meer entdeckte sie ihre Liebe zum Geschichtenerzählen und Geschichtenerfinden. Im Boyens Buchverlag erschien 2017 der erfolgreiche Nordsee-Roman "Das Deichgeheimnis", im Spica-Verlag "Teezeit am Meer" (2014), "Kursänderung - Reise mit Hindernissen" (2015) und "Mord zum Jahrestag" (2020). Seit 2019 arbeitet sie als freie Redakteurin für diverse Zeitungen und Zeitschriften in Niedersachsen.

Sofort lieferbar

12,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb