Inhalt und Schranken des Eigentums an Werken der Baukunst

Unter besonderer Berücksichtigung des Urheberrechts
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. Januar 2009
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 221 Seiten
978-3-8329-3757-7 (ISBN)
 
Durch die Entscheidung "Berliner Hauptbahnhof" wurde erst kürzlich bewiesen, dass die Befugnisse des Bauwerkseigentümers durch das Urheberrecht des Architekten beschränkt sind. Die Arbeit zeigt anhand der jüngsten Entwicklungen konkrete Lösungsansätze auf, wie Eigentumsrecht und Urheberpersönlichkeitsrecht in Ausgleich gebracht werden können. Zudem wird die Wirksamkeit von Vereinbarungen zwischen Bauherren und Architekten erörtert, die das unverzichtbare Droit Moral zum Gegenstand haben. Die anschließende Studie der Entwicklungen im französischen Recht dient der Überprüfung und Vertiefung der gewonnen Erkenntnisse.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 22.7 cm
  • |
  • Breite: 15.3 cm
  • 337 gr
978-3-8329-3757-7 (9783832937577)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Keine Lieferinformation verfügbar

49,00 €
inkl. 5% MwSt.